Hauptmenü öffnen

Périgny ist eine französische Gemeinde mit 447 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Allier in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (bis 2015 Auvergne). Sie gehört zum Arrondissement Vichy und zum Kanton Lapalisse. Die Bewohner werden Pérignons genannt.

Périgny
Périgny (Frankreich)
Périgny
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Allier
Arrondissement Vichy
Kanton Lapalisse
Gemeindeverband Pays de Lapalisse
Koordinaten 46° 15′ N, 3° 33′ OKoordinaten: 46° 15′ N, 3° 33′ O
Höhe 285–347 m
Fläche 27,22 km2
Einwohner 447 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 03120
INSEE-Code

Die Nachbargemeinden von Périgny sind Servilly im Nordosten, Saint-Gérand-le-Puy im Westen, Lapalisse im Osten, Magnet im Südwesten sowie Billezois im Südosten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 576 543 488 401 416 404 436 454

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Scheune von Petits Herviers aus dem 17. Jahrhundert
  • Schloss Eaux Bues aus dem 19. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Pierre aus dem 19. Jahrhundert
  • Château de La Chapelle aus dem 19. Jahrhundert
  • orthodoxe Kirche Saints-Apôtres-Pierre-et-Paul

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de l’Allier. Flohic Editions, Band 1, Paris 1999, ISBN 2-84234-053-1, S. 555–556.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Périgny (Allier) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien