Hauptmenü öffnen

Varennes-sur-Allier ist eine französische Gemeinde mit 3561 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Allier in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Vichy und zum Kanton Saint-Pourçain-sur-Sioule. Varennes-sur-Allier ist Mitglied Verwaltungssitz der Entr’Allier Besbre et Loire.

Varennes-sur-Allier
Wappen von Varennes-sur-Allier
Varennes-sur-Allier (Frankreich)
Varennes-sur-Allier
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Allier
Arrondissement Vichy
Kanton Saint-Pourçain-sur-Sioule
Gemeindeverband Entr’Allier Besbre et Loire
Koordinaten 46° 19′ N, 3° 24′ OKoordinaten: 46° 19′ N, 3° 24′ O
Höhe 228–292 m
Fläche 24,1 km2
Einwohner 3.561 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 148 Einw./km2
Postleitzahl 03150
INSEE-Code
Website www.varennes-sur-allier.fr

Rathaus (Mairie) von Varennes-sur-Allier

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Varennes-sur-Allier liegt am Fluss Allier, etwa zwanzig Kilometer nördlich von Vichy. Umgeben wird Varennes-sur-Allier von den Nachbargemeinden Saint-Loup im Norden, Montoldre im Osten, Rongères im Südosten, Créchy im Süden, Paray-sous-Briailles im Westen sowie Saint-Pourçain-sur-Sioule im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führen die Route nationale 7 und die Route nationale 209 sowie die frühere Route nationale 146.

GeschichteBearbeiten

Reste einer frühen Brücke über den Allier können auf das dritte nachchristliche Jahrhundert datiert werden. Auf das 11. und 12. Jahrhundert wird die Kapelle Notre-Dame de la Ronde datiert.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 4.020 4.712 4.907 4.751 4.413 4.072 3.855 3.574

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche von Varennes-sur-Allier
  • Kirche Saint-Julien von Varennes
  • Priorei

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de l’Allier. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-053-1, S. 1060–1063.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Varennes-sur-Allier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien