Hauptmenü öffnen

Horschbach

Ortsgemeinde im Landkreis Kusel, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Horschbach
Horschbach
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Horschbach hervorgehoben

Koordinaten: 49° 35′ N, 7° 32′ O

Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Kusel
Verbandsgemeinde: Kusel-Altenglan
Höhe: 220 m ü. NHN
Fläche: 7,05 km2
Einwohner: 232 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 33 Einwohner je km2
Postleitzahl: 66887
Vorwahl: 06387
Kfz-Kennzeichen: KUS
Gemeindeschlüssel: 07 3 36 046
Adresse der Verbandsverwaltung: Marktplatz 1
66869 Kusel
Website: horschbach.com
Ortsbürgermeister: Michael Herrmann
Lage der Ortsgemeinde Horschbach im Landkreis Kusel
WaldmohrDunzweilerBreitenbach (Pfalz)Schönenberg-KübelbergGries (Pfalz)Brücken (Pfalz)DittweilerAltenkirchen (Pfalz)OhmbachFrohnhofenNanzdietschweilerBörsbornSteinbach am GlanKrottelbachLangenbach (Pfalz)Herschweiler-PettersheimWahnwegenHenschtalHüfflerQuirnbach/PfalzRehweilerGlan-MünchweilerMatzenbachSelchenbachHerchweilerAlbessenKonkenEhweilerSchellweilerEtschbergTheisbergstegenHaschbach am RemigiusbergKuselBlaubachOberalbenDennweiler-FrohnbachKörbornThallichtenbergRuthweilerReichweilerPfeffelbachRathsweilerNiederalbenUlmetErdesbachBedesbachRammelsbachAltenglanWelchweilerElzweilerHorschbachBosenbachRutsweiler am GlanFöckelbergNiederstaufenbachOberstaufenbachNeunkirchen am PotzbergJettenbach (Pfalz)RothselbergKreimbach-KaulbachWolfsteinRutsweiler an der LauterEßweilerOberweiler im TalAschbach (Westpfalz)HinzweilerOberweiler-TiefenbachRelsbergHefersweilerEinöllenReipoltskirchenNußbach (Pfalz)HoppstädtenKappeln (bei Lauterecken)Medard (Glan)OdenbachAdenbachGinsweilerCronenberg (bei Lauterecken)HohenöllenHeinzenhausenLohnweilerLautereckenUnterjeckenbachLangweiler (bei Lauterecken)MerzweilerHomberg (bei Lauterecken)Herren-SulzbachGrumbach (Landkreis Kusel)Kirrweiler (bei Lauterecken)Sankt JulianHausweilerWiesweilerDeimbergBubornGlanbrückenOffenbach-HundheimNerzweilerSaarlandLandkreis BirkenfeldLandkreis Bad KreuznachDonnersbergkreisKaiserslauternLandkreis SüdwestpfalzLandkreis KaiserslauternLandkreis SüdwestpfalzKarte
Über dieses Bild

Horschbach ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Kusel in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan an.

GeographieBearbeiten

Der Ort liegt am Herrmannsberg in der Westpfalz. Durch den Ort fließt der gleichnamige Horschbach. Im Norden befindet sich Glanbrücken, im Osten Hinzweiler und südwestlich liegt Elzweiler.

GeschichteBearbeiten

Horschbach wurde im Jahr 1190 erstmals urkundlich erwähnt. Um 1595 gelangte der Ort zu Pfalz-Zweibrücken. 1799–1853 bildete Horschbach mit dem benachbarten Elzweiler eine gemeinsame Gemeinde.

PolitikBearbeiten

GemeinderatBearbeiten

Der Gemeinderat in Horschbach besteht aus sechs Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.[2]

BürgermeisterBearbeiten

Bei der Wahl zum Ortsbürgermeister gab es 2004 keine Bewerber, daher wurde Michael Herrmann vom Gemeinderat gewählt. 2009 und 2014 wurde er im Rahmen der Kommunalwahl wiedergewählt.

Bisherige Gemeindeoberhäupter:

  • 1972–1989: Erich Herrmann
  • 1989–1998: Karl Schreiner
  • 1998–2004: Erich Herrmann
  • seit 2004: Michael Herrmann

WappenBearbeiten

Blasonierung: „In Schwarz ein rotgekrönter und bewehrter goldener Löwe, überdeckt von einem silbernen schräg linken Wellenbalken.“
Wappenbegründung: Es wurde 1975 von der Bezirksregierung Neustadt verliehen. Der Löwe entstammt dem Wappen von Pfalz-Zweibrücken. Der Wellenbalken symbolisiert die Endung des Ortsnamens.

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

Im Südwesten befindet sich die A 62. In Altenglan ist ein Bahnhof der Bahnstrecke Landstuhl–Kusel.

EhrenbürgerBearbeiten

Dieser Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Keine Lebensdaten des Ehrenbürgers und keine Darstellung warum Ehrenbürger. Siehe auch WP:FV/S/P!
Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
  • Erich Herrmann, ernannt 2009

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerungsstand 2018, Gemeindeebene (Hilfe dazu).
  2. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2019, Stadt- und Gemeinderatswahlen