Herfterath

Ortsteil der Gemeinde Much

Herfterath ist ein Ortsteil der Gemeinde Much im nordrhein-westfälischen Rhein-Sieg-Kreis.

Herfterath
Gemeinde Much
Koordinaten: 50° 54′ 22″ N, 7° 28′ 31″ O
Höhe: 186–210 m ü. NHN
Einwohner: 78 (2012)[1]
Postleitzahl: 53804
Vorwahl: 02245
Herfterath (Much)
Herfterath

Lage von Herfterath in Much

LageBearbeiten

Herfterath liegt im Bergischen Land an der Grenze zum Oberbergischen Kreis. Der Ort liegt im Homburger Bröltal an der Einmündung des Becher Suthbaches. Nachbarorte sind Nöchel, Schönthal und Nümbrecht östlich in der Gemeinde Nümbrecht. Herfterath ist über die Landesstraße 350 erreichbar.

GeschichteBearbeiten

Herfterath wurde 1464 erstmals urkundlich erwähnt.[2]

1910 hatte der Weiler 51 Einwohner. Hier wohnten damals die Haushalte Ackerer Joh. Alefelder, Ackerer Wilhelm Alefelder, Mühlenbesitzer Gerhard Behr, Ackerer Carl Büth, Ackerer Joh. Peter Büth, Ackerer Wilhelm Büth, Ackerer Joh. Peter Funken, Schuster Heinrich Höller, Ackerer Joh. Kröner, Ackerin Witwe Joh. Peter Kröner, Näherin Eva Naria Röger, Näherin Maria Elisabeth Röger und Ackerer Arnold Schmidt.[3]

Die ehemalige Mühle ist heute eine Gaststätte.

DenkmalschutzBearbeiten

Das Sandstein-Wegekreuz im Dorf steht unter Denkmalschutz.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Müllers Großes Deutsches Ortsbuch 2012: Vollständiges Ortslexikon. 33. überarb. und erw. Ausg., Walter de Gruyter, Berlin und Boston 2012, ISBN 978-3-11-027420-2, Online bei Google Books, S. 571
  2. 31.) Herfterath. (PDF; 395 kB) (Nicht mehr online verfügbar.) In: Unser Much von A–Z. Citywerk – die virtuelle Stadt, 9. März 2005, S. 1, archiviert vom Original am 18. November 2016; abgerufen am 21. November 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/gemeinde-much-hp.server7.citywerk.org
  3. Einwohner-Adressbuch Siegkreis 1901