Reinshagen (Much)

Ortsteil von Much

Reinshagen ist Ortsteil der Gemeinde Much im Rhein-Sieg-Kreis.

Reinshagen
Gemeinde Much
Koordinaten: 50° 53′ 4″ N, 7° 25′ 15″ O
Höhe: 220 m ü. NHN
Postleitzahl: 53804
Vorwahl: 02245
Reinshagen (Much)
Reinshagen

Lage von Reinshagen in Much

LageBearbeiten

Reinshagen liegt auf den Hängen des Bergischen Landes. Nachbarorte sind Bech und Werschberg im Osten und Birrenbachshöhe im Westen.

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde 1166 erstmals urkundlich genannt als Reginshagin.

1901 hatte das Dorf 101 Einwohner. Dies waren die Haushalte Joh. Gerhard Franken, Arnold Hess, Peter Höhner, Joh. Kraus, Witwe Johann Kraus, Wilhelm Merten, Joh. Josef Müller, Wilhelm Sauer, Gerhard Schmitz, Peter Schmitz, Hilger Siebel, Witwe Wilhelm Siebertz, Gerhard Steimel, Peter Weber und Wilhelm Weber. Bis auf den Kleinhändler Peter Schmitz waren alle Ackerer von Beruf.[1]

1921 wurde das Dorf an die Elektrizität angeschlossen, 1961 an das Trinkwassernetz.

1944 fiel eine Brandbombe auf ein Wohnhaus.

1950 lebten in Reinshagen 76 Einwohner.

DorflebenBearbeiten

Im Dorf werden noch die Traditionen von Maibaum, Erntedankfest und Sankt-Martins-Zug gelebt.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohner-Adressbuch Siegkreis 1901
  2. Dorfleben (Memento des Originals vom 22. Februar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/gemeinde-much-hp.server7.citywerk.org