Stompen

Ortsteil von Much

Stompen ist ein Ortsteil der Gemeinde Much im nordrhein-westfälischen Rhein-Sieg-Kreis.

Stompen
Gemeinde Much
Koordinaten: 50° 52′ 59″ N, 7° 24′ 35″ O
Höhe: 232 m ü. NHN
Einwohner: 23 (2012)[1]
Postleitzahl: 53804
Vorwahl: 02245
Stompen (Much)
Stompen

Lage von Stompen in Much

Heiligenhäuschen am Abzweig nach Stompen
Heiligenhäuschen am Abzweig nach Stompen

LageBearbeiten

Stompen liegt auf den Hängen des Bergischen Landes. Nachbarorte sind Walterscheid im Osten und Hohn im Süden. Stompen ist über die Landesstraße 352 erreichbar.

GeschichteBearbeiten

Stompen wurde 1536 erstmals urkundlich erwähnt. Der Name könnte von einem hier ansässigen Gerrit Stump stammen.[2]

1901 gab es in dem Weiler 44 Einwohner. Hier lebten der Ackerer Wilhelm Fedder, Ackerer Peter Giesselbach, Ackerin Witwe Johann G. Heimann, Maurer Justin Kistner, zwei Ackerer Joh. Manz, Ackerer Joh. Kaspar Müller, Zimmermeister Peter Reiff, Ackerer Peter Josef Reiff und Ackerer Joh. Tillmann mit ihren Familien.[3]

DenkmalschutzBearbeiten

Ein Heiligenhäuschen vor dem Dorf ist unter der Nr. 124 in der Liste der Baudenkmäler in Much eingetragen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Müllers Großes Deutsches Ortsbuch 2012: Vollständiges Ortslexikon. 33. überarb. und erw. Ausg. Walter de Gruyter, Berlin und Boston 2012, ISBN 978-3-11-027420-2, S. 1340 (Auszug in der Google-Buchsuche).
  2. Ortsseite (Memento vom 24. November 2016 im Internet Archive)
  3. Einwohner-Adressbuch Siegkreis 1901