Oberdreisbach

Ortsteil von Much

Oberdreisbach ist ein Kapellenort der Gemeinde Much im Rhein-Sieg-Kreis. Der Ort wurde 1316 erstmals urkundlich erwähnt.[1]

Oberdreisbach
Gemeinde Much
Koordinaten: 50° 54′ 0″ N, 7° 27′ 0″ O
Höhe: 214 m ü. NHN
Einwohner: 129
Postleitzahl: 53804
Vorwahl: 02245
Oberdreisbach (Much)
Oberdreisbach

Lage von Oberdreisbach in Much

LageBearbeiten

Oberdreisbach liegt im Osten Muchs und wird von der Kreisstraße 35 durchzogen, die von Marienfeld nach Drabenderhöhe führt. Angrenzende Weiler sind Niederdreisbach, Ophausen, Oberdreisbach-Höhe und Niederbonrath. Östlich unterhalb von Oberdreisbach fließt der Haubach, ein orografisch rechter Nebenfluss der Bröl.

EinwohnerBearbeiten

1901 hatte der Weiler 60 Einwohner. Hier wohnten die Familien der Ackerer Hilger, Peter und Wilhelm Berzbach, Ackerer Joh. Josef Frings, Ackerer Peter Josef Herkenrath, Zimmerer Joh. Peter Kaltenbach, die Ackerer Heinrich und Wilhelm Knipp, Schuster Wilhelm August Knipp, Ackerin Witwe Wilhelm Knipp und Gerhard Thelen.[2]

DenkmalschutzBearbeiten

Sowohl die Kapelle Zur schmerzhaften Mutter als auch zwei Sandstein-Votivkreuze im Ort sind in die Liste der Baudenkmäler in Much eingetragen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Oberdreisbach. (PDF) (Nicht mehr online verfügbar.) In: Unser Much von A – Z. Archiviert vom Original am 21. November 2016; abgerufen am 3. Januar 2018.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/gemeinde-much-hp.server7.citywerk.org
  2. Einwohner-Adressbuch Siegkreis 1901