Hauptmenü öffnen

Fußball-Weltmeisterschaft 2002/Polen

Aufgebot und Spiele der Nationalmannschaft aus Polen

QualifikationBearbeiten

Polen hatte bemerkenswert wenig Mühe, sich in der recht homogenen Gruppe 5 durchzusetzen. Die einzige Niederlage gab es im vorletzten Spiel, als die Qualifikation zur Endrunde bereits feststand.

Rang Land Tore Punkte
1 Polen  Polen 21:11 21
2 Ukraine  Ukraine 10:7 16
3 Weissrussland 1995  Weißrussland 12:11 15
4 Norwegen  Norwegen 12:14 10
5 Wales  Wales 10:12 9
6 Armenien  Armenien 7:19 5
Ukraine Polen 1:3 (1:2)
Polen Weißrussland 3:1 (1:1)
Polen Wales 0:0 (0:0)
Norwegen Polen 2:3 (0:2)
Polen Armenien 4:0 (2:0)
Wales Polen 1:2 (1:1)
Armenien Polen 1:1 (1:1)
Polen Norwegen 3:0 (1:0)
Weißrussland Polen 4:1 (1:0)
Polen Ukraine 1:1 (1:0)

Polnisches AufgebotBearbeiten

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore      
Torhüter
1 Jerzy Dudek England  FC Liverpool 23.03.1973 2 0 0 0 0
12 Radosław Majdan Turkei  Göztepe Izmir 10.05.1972 1 0 0 0 0
22 Adam Matysek Polen  RKS Radomsko 19.07.1968 0 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Tomasz Kłos Deutschland  1. FC Kaiserslautern 07.03.1973 2 0 0 0 0
3 Jacek Zieliński Polen  Legia Warschau 10.10.1967 1 0 0 0 0
4 Michał Żewłakow Belgien  Excelsior Mouscron 22.04.1976 2 0 0 0 0
5 Tomasz Rząsa Niederlande  Feyenoord Rotterdam 13.03.1973 1 0 0 0 0
6 Tomasz Hajto Deutschland  FC Schalke 04 16.10.1972 2 0 1 0 0
13 Arkadiusz Głowacki Polen  Wisła Krakau 13.03.1979 1 0 0 0 0
15 Tomasz Waldoch (C)  Deutschland  FC Schalke 04 10.05.1971 3 0 0 0 0
16 Maciej Murawski Polen  Legia Warschau 20.02.1974 1 0 0 0 0
20 Jacek Bąk Frankreich  RC Lens 24.03.1973 1 0 1 0 0
Mittelfeldspieler
7 Piotr Świerczewski Frankreich  Olympique Marseille 08.04.1972 2 0 2 0 0
10 Radosław Kałużny Deutschland  Energie Cottbus 02.02.1974 2 0 0 0 0
17 Arkadiusz Bąk Polen  Widzew Lodz 06.10.1974 1 0 0 0 0
18 Jacek Krzynówek Deutschland  1. FC Nürnberg 15.05.1976 3 0 1 0 0
21 Marek Koźmiński Italien  Ancona Calcio 07.02.1971 3 0 1 0 0
23 Paweł Sibik Polen  Odra Wodzisław 15.02.1971 1 0 0 0 0
Stürmer
8 Cezary Kucharski Polen  Legia Warschau 17.02.1972 1 0 1 0 0
9 Paweł Kryszałowicz Deutschland  Eintracht Frankfurt 23.06.1974 3 1 0 0 0
11 Emmanuel Olisadebe Griechenland  Panathinaikos Athen 22.12.1978 3 1 1 0 0
14 Marcin Żewłakow Belgien  Excelsior Mouscron 22.04.1976 3 1 1 0 0
19 Maciej Żurawski Polen  Wisła Krakau 12.09.1976 3 0 0 0 0
Trainer
Polen  Jerzy Engel 06.10.1952

VorrundeBearbeiten

BerichtBearbeiten

Nach der überzeugend gewonnenen Qualifikation waren die Erwartungen hoch, doch bereits das erste Spiel gegen Co-Gastgeber Südkorea ging 0:2 verloren. Die Polen boten gegen die spielfreudigen und laufstarken Asiaten eine enttäuschende Leistung. Im zweiten Spiel gegen Portugal gab es eine noch deutlichere 0:4-Niederlage. Die Portugiesen, die das erste Spiel überraschend gegen die USA verloren hatten, spielten die erneut enttäuschenden Osteuropäer förmlich an die Wand. Polen war nach zwei Spielen vorzeitig ausgeschieden. Im letzten, bedeutungslos gewordenen Spiel konnte man endlich befreit aufspielen und schlug die USA mit 3:1.

StatistikBearbeiten

Rang Land Spiele S U N Tore Diff. Pkte.
1 Korea Sud  Südkorea 3 2 1 0 4:1 3 7
2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3 1 1 1 5:6 −1 4
3 Portugal  Portugal 3 1 0 2 6:4 2 3
4 Polen  Polen 3 1 0 2 3:7 −4 3
  • 4. Juni 2002, 20:30 Uhr Ortszeit, Busan
Polen Südkorea 0:2 (0:1)
  • Schiedsrichter: Ruiz (Kolumbien)
  • Polen: Dudek – Hajto, J. Bak (51. Klos), Waldoch, Michal Zewlakow – Kozminski, Kaluzny (65. Marcin Zewlakow), Swierczewski, Krzynowek – Zurawski (46. Kryszalowicz), Olisadebe
  • Südkorea: W.J. Lee – J.C. Choi, Hong, T.Y. Kim – N.I. Kim – Song, Yoo (61. C.S. Lee), E.Y. Lee – Park – Hwang (50. Ahn), Seol (90. Cha)
  • Tore: 0:1 Hwang (26.), 0:2 Yoo (53.)
  • Gelbe Karten: Krzynowek, Hajto, Swierczewski – Cha, Park
  • Zuschauer: 48.760
  • 10. Juni 2002, 20:30 Uhr Ortszeit, Jeonju
Polen Portugal 0:4 (0:1)
  • Schiedsrichter: Dallas (Schottland)
  • Polen: Dudek – Hajto, Waldoch, Michal Zewlakow (71. Rzasa) – Krzynowek, Swierczewski, Kaluzny (16. A. Bak), Kozminski – Zurawski (56. Marcin Zewlakow), Olisadebe, Kryszalowicz
  • Portugal: Baia – Frechaut (63. Beto), Couto, J. Costa, Jorge – Petit, Bento – Figo, Conceicao (69. Capucho) – Pinto (60. R. Costa), Pauleta
  • Tore: 0:1 Pauleta (14.), 0:2 Pauleta (65.), 0:3 Pauleta (77.), 0:4 R. Costa (88.)
  • Gelbe Karten: Swierczewski, A. Bak – Frechaut, J. Costa, Jorge
  • Zuschauer: 31.000
  • 14. Juni 2002, 20:30 Uhr Ortszeit, Daejeon
Polen USA 3:1 (2:0)
  • Schiedsrichter: Lu (China)
  • Polen: Majdan – Klos (89. Waldoch), Zielinski, Glowacki, Kozminski – Murawski, Krzynowek, Kucharski (65. Marcin Zewlakow) – Zurawski, Olisadebe (85. Sibik), Kryszalowicz
  • USA: Friedel – Sanneh, Pope, Agoos (36. Beasley), Hejduk – Stewart (68. Jones), O'Brien, Reyna – Donovan – Mathis, McBride (58. Moore)
  • Tore: 1:0 Olisadebe (3.), 2:0 Kryszalowicz (5.), 3:0 Marcin Zewlakow (66.), 3:1 Donovan (83.)
  • Gelbe Karten: Majdan, Kozminski, Kucharski, Olisadebe – Hejduk
  • Besonderes Vorkommnis: Zurawski verschießt Foulelfmeter (77.), Friedel hält
  • Zuschauer: 26.482