Hauptmenü öffnen

Fußball-Weltmeisterschaft 2002/Russland

Aufgebot und Spiele der Nationalmannschaft aus Russland

QualifikationBearbeiten

Russland hatte wenig Mühe, sich als Gruppenerster direkt für die Endrunde zu qualifizieren. Die einzige Niederlage gab es gegen Slowenien.

Rang Land Tore Punkte
1 Russland  Russland 18:5 23
2 Slowenien  Slowenien 17:9 20
3 Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien 22:8 19
4 Schweiz  Schweiz 18:12 14
5 Faroer  Färöer 6:23 7
6 Luxemburg  Luxemburg 4:28 0

Spielergebnisse

02. September 2000 Schweiz Russland 0:1
11. Oktober 2000 Russland Luxemburg 3:0
24. März 2001 Russland Slowenien 1:1
28. März 2001 Russland Färöer 1:0
25. April 2001 Jugoslawien Russland 0:1
02. Juni 2001 Russland Jugoslawien 1:1
06. Juni 2001 Luxemburg Russland 1:2
01. September 2001 Slowenien Russland 2:1
05. September 2001 Färöer Russland 0:3
06. Oktober 2001 Russland Schweiz 4:0

Russisches AufgebotBearbeiten

Hinweis: Die deutschsprachige Wikipedia bezieht sich in der Umschreibung der kyrillischen Schrift auf die vom Duden vorgegebene deutsche Transkription. Beim Verfassen von Artikeln zu den einzelnen Spielern ist es allerdings erwünscht, dass ein Redirect mit der englischen Transkription angelegt wird.

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore      
Torhüter
1 Ruslan Nigmatullin Italien  Hellas Verona 07.10.1974 3 0 0 0 0
12 Stanislaw Tschertschessow Osterreich  FC Tirol Innsbruck 02.09.1963 0 0 0 0 0
23 Alexander Filimonow Ukraine  Dynamo Kiew 15.10.1973 0 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Juri Kowtun Russland  Spartak Moskau 05.01.1970 1 0 0 0 0
3 Juri Nikiforow Niederlande  PSV Eindhoven 16.09.1970 3 0 1 0 0
5 Andrei Solomatin Russland  ZSKA Moskau 09.09.1975 3 0 2 0 0
7 Wiktor Onopko (C)  Spanien  Real Oviedo 14.10.1969 3 0 0 0 0
13 Wjatscheslaw Dajew Russland  ZSKA Moskau 06.09.1972 0 0 0 0 0
14 Igor Tschugainow Russland  Uralan Elista 06.04.1970 0 0 0 0 0
18 Dmitri Sennikow Russland  Lokomotive Moskau 24.06.1976 1 0 1 0 0
Mittelfeldspieler
4 Alexei Smertin Frankreich  Girondins Bordeaux 01.05.1975 2 0 1 0 0
6 Igor Semschow Russland  Torpedo Moskau 06.04.1978 2 0 1 0 0
8 Waleri Karpin Spanien  Celta Vigo 02.02.1969 3 1 0 0 0
9 Jegor Titow Russland  Spartak Moskau 29.05.1976 3 1 0 0 0
10 Alexander Mostowoi Spanien  Celta Vigo 22.08.1968 0 0 0 0 0
15 Dmitri Alenitschew Portugal  FC Porto 20.10.1972 2 0 2 0 0
17 Sergei Semak Russland  ZSKA Moskau 27.02.1976 0 0 0 0 0
20 Marat Ismailow Russland  Lokomotive Moskau 21.09.1982 2 0 0 0 0
21 Dmitri Chochlow Spanien  Real Sociedad 22.12.1975 3 0 0 0 0
Stürmer
11 Wladimir Bestschastnych Russland  Spartak Moskau 01.04.1974 3 1 0 0 0
16 Alexander Kerschakow Russland  Zenit Sankt Petersburg 27.11.1982 1 0 0 0 0
19 Ruslan Pimenow Russland  Lokomotive Moskau 25.11.1981 2 0 1 0 0
22 Dmitri Sytschow Russland  Spartak Moskau 26.10.1983 3 1 0 0 0
Trainer
Russland  Oleg Romanzew 04.01.1954

VorrundeBearbeiten

Nach dem zweiten Spiel hatte Russland drei Punkte auf dem Konto. Das letzte Spiel gegen die bis dahin enttäuschenden Belgier musste entscheiden. Ein Unentschieden würde reichen. In einem dramatischen Spiel stand es bis kurz vor Schluss 1:1. Dann schossen die Belgier innerhalb von vier Minuten zwei Tore und sahen wie die sicheren Sieger aus. Doch die Russen kämpften und erzielten in der 88. Minute den Anschlusstreffer. Die Belgier mussten einige bange Minuten überstehen, aber es blieb bei diesem Spielstand. Russland war als Dritter der Vorrundengruppe H ausgeschieden.

Spielergebnisse

05. Juni 2002 Russland Tunesien 2:0
09. Juni 2002 Japan Russland 1:0
14. Juni 2002 Belgien Russland 3:2