Hauptmenü öffnen

Fußball-Weltmeisterschaft 2002/Japan

Aufgebot und Spiele der Nationalmannschaft aus Japan

Dieser Artikel behandelt die japanische Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2002.

Inhaltsverzeichnis

QualifikationBearbeiten

Als Gastgeber war Japan direkt für die Weltmeisterschaftsendrunde qualifiziert.

Japanisches AufgebotBearbeiten

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore      
Torhüter
1 Yoshikatsu Kawaguchi England  FC Portsmouth 15.08.1975 0 0 0 0 0
12 Seigō Narazaki Japan  Nagoya Grampus Eight 15.04.1976 4 0 0 0 0
23 Hitoshi Sogahata Japan  Kashima Antlers 02.08.1979 0 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Yutaka Akita Japan  Kashima Antlers 06.08.1970 0 0 0 0 0
3 Naoki Matsuda Japan  Yokohama F. Marinos 14.03.1977 4 0 0 0 0
4 Ryūzō Morioka (C)  Japan  Shimizu S-Pulse 07.10.1975 1 0 0 0 0
6 Toshihiro Hattori Japan  Júbilo Iwata 23.09.1973 1 0 0 0 0
16 Kōji Nakata Japan  Kashima Antlers 09.07.1979 4 0 0 0 0
17 Tsuneyasu Miyamoto Japan  Gamba Osaka 07.02.1977 4 0 1 0 0
22 Daisuke Ichikawa Japan  Shimizu S-Pulse 14.05.1980 3 0 0 0 0
Mittelfeldspieler
5 Junichi Inamoto England  FC Arsenal 18.09.1979 4 2 1 0 0
7 Hidetoshi Nakata Italien  AC Parma 22.01.1977 4 1 1 0 0
8 Hiroaki Morishima Japan  Cerezo Osaka 30.04.1972 3 1 0 0 0
14 Alex Japan  Shimizu S-Pulse 20.07.1977 2 0 0 0 0
15 Takashi Fukunishi Japan  Júbilo Iwata 01.09.1976 1 0 0 0 0
18 Shinji Ono Niederlande  Feyenoord Rotterdam 27.09.1979 4 0 0 0 0
19 Mitsuo Ogasawara Japan  Kashima Antlers 05.04.1979 1 0 0 0 0
20 Tomokazu Myōjin Japan  Kashiwa Reysol 24.01.1978 3 0 0 0 0
21 Kazuyuki Toda Japan  Shimizu S-Pulse 30.12.1977 4 0 2 0 0
Stürmer
9 Akinori Nishizawa Japan  Cerezo Osaka 18.06.1976 1 0 0 0 0
10 Masashi Nakayama Japan  Júbilo Iwata 23.09.1967 1 0 1 0 0
11 Takayuki Suzuki Japan  Kashima Antlers 05.06.1976 4 1 0 0 0
13 Atsushi Yanagisawa Japan  Kashima Antlers 27.05.1977 3 0 0 0 0
Trainer
Frankreich  Philippe Troussier 21.03.1955

VorrundeBearbeiten

Als Gastgeber war Japan bei der Auslosung der Vorrundengruppen gesetzt. Gegner wie Brasilien, Argentinien oder Frankreich stellten damit keine unmittelbare Gefahr dar.

Im ersten Spiel musste Japan gegen Belgien antreten. Nachdem die Europäer lange feldüberlegen waren und verdient durch ein Tor von Marc Wilmots in Führung gingen, setzten die Japaner in einem entschlossenen Sturmlauf die unsichere belgische Abwehr massiv unter Druck. Das Spiel endete letztlich mit einem Unentschieden.

Im zweiten Spiel kam Japan endlich zum ersten Sieg in einer WM-Endrunde. Mit 1:0 wurden Russland, der Favorit auf den Gruppensieg, geschlagen. Im letzten Spiel wurde mit einem 2:0 über Außenseiter Tunesien der erste Platz der Gruppe H erreicht.

Japan Belgien 2:2
Japan Russland 1:0
Tunesien Japan 0:2

AchtelfinaleBearbeiten

Im Achtelfinale geriet Japan gegen die Türkei früh in Rückstand. Trotz Feldüberlegenheit und einem Eckenverhältnis von 8 zu 4 konnte man gegen die massierte türkische Abwehr nicht ausgleichen. Einer der beiden Gastgeber war damit aus dem Turnier ausgeschieden.

Japan Türkei 0:1