Hauptmenü öffnen

QualifikationBearbeiten

Polen qualifizierte sich in einer Vierer-Gruppe für die WM 1978. Gegner waren Portugal, Dänemark und Zypern.

Rang Land Tore Punkte
1 Polen 1944  Polen 17:4 11:1
2 Portugal  Portugal 12:6 9:3
3 Danemark  Dänemark 14:12 4:8
4 Zypern 1960  Zypern 3:24 0:12
Portugal - Polen 0:2 (0:0)
Polen - Zypern 5:0 (3:0)
Dänemark - Polen 1:2 (0:1)
Zypern - Polen 1:3 (1:2)
Polen - Dänemark 4:1 (2:0)
Polen - Portugal 1:1 (1:0)

Polnisches AufgebotBearbeiten

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore    
Torhüter
1 Jan Tomaszewski Polen 1944  ŁKS Łódź 09.01.1948 4 0 0 0
21 Zygmunt Kukla Polen 1944  FKS Stal Mielec 21.01.1948 2 0 0 0
22 Zdzisław Kostrzewa Polen 1944  Zagłębie Sosnowiec 26.10.1955 0 0 0 0
Abwehrspieler
3 Henryk Maculewicz Polen 1944  Wisła Krakau 24.04.1950 6 0 1 0
4 Antoni Szymanowski Polen 1944  Wisła Krakau 13.01.1951 6 0 0 0
6 Jerzy Gorgoń Polen 1944  Górnik Zabrze 18.07.1949 5 1 1 0
9 Władysław Żmuda Polen 1944  Gwardia Warschau 06.06.1954 6 0 0 0
10 Wojciech Rudy Polen 1944  Zagłębie Sosnowiec 24.10.1952 1 0 0 0
14 Mirosław Justek Polen 1944  Lech Posen 23.09.1948 0 0 0 0
20 Roman Wójcicki Polen 1944  Odra Opole 08.01.1958 0 0 0 0
Mittelfeldspieler
5 Adam Nawałka Polen 1944  Wisła Krakau 23.10.1957 5 0 1 0
8 Henryk Kasperczak Polen 1944  FKS Stal Mielec 10.07.1946 6 0 0 0
11 Bohdan Masztaler Polen 1944  ŁKS Łódź 19.09.1949 4 0 0 0
12 Kazimierz Deyna (C)  Polen 1944  Legia Warschau 23.10.1947 6 1 0 0
13 Janusz Kupcewicz Polen 1944  Arka Gdynia 09.12.1955 0 0 0 0
18 Zbigniew Boniek Polen 1944  Widzew Łódź 03.03.1956 6 2 1 0
Stürmer
2 Włodzimierz Mazur Polen 1944  Zagłębie Sosnowiec 14.04.1954 1 0 0 0
7 Andrzej Iwan Polen 1944  Wisła Krakau 10.11.1959 2 0 0 0
15 Marek Kusto Polen 1944  Legia Warschau 29.04.1954 0 0 0 0
16 Grzegorz Lato Polen 1944  FKS Stal Mielec 08.04.1950 6 2 0 0
17 Andrzej Szarmach Polen 1944  FKS Stal Mielec 03.10.1950 5 1 0 0
19 Włodzimierz Lubański Belgien  Sporting Lokeren 28.02.1947 5 0 0 0
Trainer
Polen 1944  Kazimierz Górski 02.03.1921

Polnische SpieleBearbeiten

1978 wurde die WM wie schon 1974 in zwei Finalrunden ausgetragen. Die Sieger der zweiten Finalrundengruppen qualifizierten sich direkt für das Endspiel ohne Halbfinale. Der WM-Dritte der Fußball-Weltmeisterschaft 1974 Polen wurde in die Gruppe 2, als Gegner des Weltmeisters Deutschland, für das Eröffnungsspiel ausgelost. Von dieser Auslosung versprach man sich ein hochklassiges Eröffnungsspiel, trafen doch der WM-Dritte und der Titelverteidiger der letzten WM 1974 aufeinander. Das Spiel war jedoch höhepunktarm und enttäuschte die Zuschauer maßlos.

  • Polen 1944  Polen : Deutschland Bundesrepublik  BRD 0:0
  • Polen 1944  Polen : Mexiko  Mexiko 3:1 – Tore: 1:0 Boniek (43. Min.), 1:1 Rangel (52. Min.), 2:1 Deyna (56. Min.), 3:1 Boniek (84. Min.)

Polen beendete die erste Runde als Gruppenerster vor Deutschland.

In der zweiten Finalrunde spielte Polen in Gruppe B gegen:

  • Polen 1944  Polen : Peru  Peru 1:0 – Tor: 1:0 Szarmach (65. Min.)

Nach der Niederlage gegen Brasilien war Polen damit als Gruppendritter aus dem Turnier ausgeschieden.