Hauptmenü öffnen
Verbandsliga Niederrhein 1976/77
Logo des Fußballverbandes Niederrhein
Meister Fortuna Düsseldorf Amateure
Aufsteiger 1. FC Bocholt
Absteiger Langenberger SV
Sportfreunde Katernberg
1. FC Mülheim
Mannschaften 17
VL Niederrhein 1975/76
2. Bundesliga 1976/77

Die Verbandsliga Niederrhein 1976/77 war die 21. Spielzeit der Verbandsliga Niederrhein, die von 1957 bis 1978 die höchste Spielklasse im niederrheinischen Amateur-Fußball der Männer war. Bis 1978 stellte diese Liga zusammen mit den Verbandsligen Mittelrhein und Westfalen den Unterbau zur 2. Bundesliga dar und war im damaligen deutschen Fußball-Ligasystem drittklassig.

SaisonabschlussBearbeiten

Die Amateure von Fortuna Düsseldorf wurden Niederrheinmeister, durften jedoch als Reserve eines Bundesligisten nicht an der Aufstiegsrunde zur 2. Fußball-Bundesliga teilnehmen. Der Tabellenzweite und Vorjahresmeister 1. FC Bocholt nahm an der Aufstiegsrunde teil und schaffte den Sprung in die 2. Fußball-Bundesliga.

Die Amateure von Fortuna Düsseldorf nahmen stattdessen als niederrheinischer Vertreter an der deutschen Amateurmeisterschaft 1977 teil und holten den Titel. Neben Zweitligaabsteiger 1. FC Mülheim, der in die Landesliga Niederrhein durchgereicht wurde, stiegen auch die Sportfreunde Katernberg und der Langenberger SV ab. Aus den Landesligen stiegen zur neuen Saison der ASV Wuppertal, Gelria Geldern und der VfB 03 Hilden auf.

AbschlusstabelleBearbeiten

Rang Verein Spiele Tore Punkte
01. Fortuna Düsseldorf Am. 32 78:36 48:16
02. 1. FC Bocholt (M) 32 70:40 44:20
03. RSV Meerbeck 32 76:45 41:23
04. Olympia Bocholt 32 75:46 40:24
05. VfR Neuss 32 53:48 36:28
06. VfB 06/08 Remscheid 32 47:45 36:28
07. 1. FC Viersen 32 56:39 35:29
08. Rot-Weiß Oberhausen 32 50:52 34:30
09. TuS Xanten (N) 32 58:52 33:31
10. SSVg Velbert 32 41:44 32:32
11. VfB Bottrop 32 55:63 31:33
12. Sterkrade 06/07 32 40:41 30:34
13. TuS Grevenbroich (N) 32 45:56 30:34
14. Schwarz-Weiß Essen Am. 32 42:43 26:38
15. Langenberger SV 32 40:75 20:44
16. Sportfreunde Katernberg (N) 32 30:58 19:45
17. 1. FC Mülheim (A) 32 28:101 09:55
Qualifikation zur Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga
Teilnehmer an der deutschen Amateurmeisterschaft
Abstieg in die Landesligen
(M) Niederrheinmeister 1975/76
(A) Absteiger aus der 2. Bundesliga
(N) Aufsteiger aus den Landesligen

WeblinksBearbeiten