Hauptmenü öffnen

Fußball-Landesliga Niederrhein 1948/49

Landesliga Niederrhein 1948/49
Logo des Fußballverband Niederrhein
Meister Duisburger SpV
Aufsteiger Duisburger SpV, Duisburger FV 08
Relegation ↑ VfL Benrath
Absteiger SV Werden 08, VfB 03 Hilden, SVG Neuss-Weißenberg, Linner SV, TuS Gerresheim, SSV Oberkassel, SpVg Odenkirchen, Sportfreunde Hamborn
Mannschaften 36 in drei Gruppen
Landesliga Niederrhein 1947/48
Oberliga West 1948/49

Die Fußball-Landesliga Niederrhein 1948/49 war die zweite Spielzeit der höchsten Amateurklasse im Gebiet des Fußball-Verbandes Niederrhein unter der Bezeichnung Landesliga. Die Landesliga Niederrhein war unterhalb der Oberliga West angesiedelt und wurde in drei Gruppen ausgetragen. Die drei Gruppensieger trugen eine Endrunde zur Ermittlung des Niederrhein-Meisters und zweier Aufsteiger in die Oberliga West aus. Meister wurde der Duisburger SpV, der zusammen mit dem Endrundenzweiten Duisburger FV 08 in die Oberliga West aufstieg. Zwölf weitere Vereine wurden in die neugegründete 2. Liga West aufgenommen und insgesamt acht Vereine stiegen aus den drei Landesliga-Gruppen ab. In der folgenden Saison wurde die Landesliga in zwei Gruppen weitergeführt.

AbschlusstabellenBearbeiten

Gruppe 1
Platz Verein Sp. Tore Punkte
1 Duisburger FV 08 22 53:26 33:11
2 TuRa 1886 Essen 22 57:30 33:11
3 Meidericher SV 22 60:21 32:12
4 SSV Wuppertal (N) 22 53:27 28:16
5 VfB Bottrop (N) 22 41:39 21:23
6 TuRU Düsseldorf 22 36:41 20:24
7 SV Kray 04 (N) 22 32:37 19:25
8 SV Werden 08 22 35:43 19:25
9 Preussen Krefeld 22 38:48 19:25
10 Grün-Weiß Viersen 22 30:44 18:26
11 VfB 03 Hilden 22 28:42 15:29
12 SVG Neuss-Weißenberg (N) 22 23:88 07:37
Gruppe 2
Platz Verein Sp. Tore Punkte
1 VfL Benrath 22 69:24 33:11
2 TuS Helene Essen 22 53:37 32:12
3 Union Krefeld1 22 54:37 28:16
4 Rheydter Spielverein 22 53:30 27:17
5 Schwarz-Weiß Essen (N) 22 50:33 25:19
6 Union 02 Hamborn 22 52:48 23:21
7 SV Osterfeld 06 (N) 22 47:39 22:22
8 Ohligser FC 06 (N) 22 46:46 21:23
9 VfB Speldorf (N) 22 27:41 18:26
10 BV Altenessen 06 22 35:48 19:26
11 Linner SV (N) 22 26:91 09:35
12 TuS Gerresheim 22 29:67 08:36
Gruppe 3
Platz Verein Sp. Tore Punkte
1 Duisburger SpV 22 55:19 34:10
2 CSV 1910 Krefeld1 22 59:27 33:11
3 Sterkrade 06/07 22 62:31 31:13
4 Borussia München-Gladbach 22 47:24 25:19
5 TuS Radevormwald 22 33:37 23:21
6 Preußen Essen 22 37:45 20:24
7 BV 04 Düsseldorf 22 27:37 20:14
8 SpVgg Hochheide (N) 22 40:53 19:25
9 TSG Karnap 07 22 30:45 17:27
10 SSV Oberkassel (N) 22 28:45 16:28
11 SpVg Odenkirchen (N) 22 25:58 16:28
12 Sportfreunde Hamborn (N) 22 25:58 10:34
1 Union Krefeld und der CSV 1910 Krefeld fusionierten nach Saisonende zum CSV Union Krefeld und spielten unter diesem Namen in der folgenden Saison in der 2. Liga West.
  • Aufsteiger in die Oberliga West
  • Qualifikation für die 2. Liga West
  • Absteiger
  • Endrunde um Meisterschaft und AufstiegBearbeiten

    Platz Verein Sp. Tore Punkte
    1 Duisburger SpV 4 4:1 7:1
    2 Duisburger FV 08 4 5:7 3:5
    3 VfL Benrath 4 5:6 2:6
  • Aufsteiger in die Oberliga West
  • LiteraturBearbeiten

    • Hardy Grüne: Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Band 1: Vom Kronprinzen bis zur Bundesliga. 1890 bis 1963. Deutsche Meisterschaft, Gauliga, Oberliga. Zahlen, Bilder, Geschichten. Agon-Sportverlag, Kassel 1996, ISBN 3-928562-85-1.

    WeblinksBearbeiten