1. Amateurliga Schwarzwald-Bodensee 1976/77

Spielzeit der höchsten Amateurklasse im deutschen Männerfußball

Die 1. Amateurliga Schwarzwald-Bodensee 1976/77 war die 27. Saison der 1. Fußball-Amateurliga und die 17. Spielzeit in der in Württemberg in den beiden Staffeln Nordwürttemberg und Schwarzwald-Bodensee gespielt wurde. Seit 1974/75 wirken keine südbadischen Mannschaften mit. Die Meisterschaft der Schwarzwald-Bodensee-Liga gewann der SSV Reutlingen 05, der mit dem zweiten Platz in der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga den Aufstieg nur knapp verpasste.

1. Amateurliga Schwarzwald-Bodensee 1976/77
Logo des Württembergischen Fußballverband
Logo des Südbadischen Fußball-Verbandes
Meister SSV Reutlingen 05
Aufsteiger keine
Absteiger TSV Eningen, SpVgg Freudenstadt
Mannschaften 16
1. Amateurliga S-B 1975/76
2. Bundesliga Süd 1976/77
2. Amateurligen ↓

Die SpVgg Freudenstadt und der TSV Eningen stiegen in die 2. Amateurliga ab.

AbschlusstabelleBearbeiten

Rang Verein Spiele Tore Punkte
01. SSV Reutlingen 05 (A) 30 71:21 46:14
02. FC Tailfingen 30 81:33 46:14
03. FV Biberach 30 56:29 40:20
04. FC 08 Tuttlingen 30 62:38 36:24
05. SG Aulendorf (N) 30 50:53 30:30
06. FV Ebingen 30 50:47 29:31
07. FV Ravensburg 30 43:42 29:31
08. SV Tübingen 30 44:44 29:31
09. TSV Ofterdingen (N) 30 53:60 27:33
10. SV Kressbronn 30 38:53 27:33
11. SV Weingarten 30 36:54 27:33
12. FC Wangen 05 30 38:44 26:34
13. SpVgg Lindau 30 44:57 26:34
14. VfB Friedrichshafen 30 33:61 22:38
15. SpVgg Freudenstadt 30 32:61 22:38
16. TSV Eningen 30 31:65 18:42
Qualifikation zur Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga Süd 1977/78
Teilnehmer an der Amateurmeisterschaft 1977
Abstieg in die 2. Amateurligen 1977/78
(A) Absteiger aus der 2. Bundesliga Süd 1975/76
(N) Aufsteiger aus den 2. Amateurligen 1975/76

WeblinksBearbeiten