Ein Lied für Harrogate

Die deutsche Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 1982 unter dem Titel Ein Lied für Harrogate fand am 20. März 1982 im Fernsehstudio 4 des Bayerischen Rundfunks in München statt. Moderiert wurde die Sendung von Carolin Reiber und Rudolf Rohlinger. Regie führte Rainer Bertram.

Ein Lied für Harrogate
Daten zur Vorentscheidung
Land DeutschlandDeutschland Deutschland
Ort Fernsehstudio 4, München
Datum 20. März 1982
Uhrzeit 20:15 Uhr
Dauer ca. 134 Minuten
Teilnehmerzahl 24
Vorrunden 2
Moderation
Carolin Reiber, Rudolf Rohlinger

VorauswahlBearbeiten

Aus insgesamt 807 Titeln selektierte eine 13-köpfige Jury der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Musikwettbewerbe 24 Titel, die in einer zweiteiligen Radiosendung vorgestellt und von 500 repräsentativ von Infratest ausgewählten Rundfunkhörern bewertet wurden. Zwölf Titel kamen in den Vorentscheid.

Teilnehmer und PlatzierungenBearbeiten

Nach zwei zweiten Plätzen in den Vorjahren steuerte Komponist Ralph Siegel für den Wettbewerb 1982 drei Lieder bei, die von Marianne Rosenberg, Paola und Nicole interpretiert wurden. Rosenberg nahm ebenso wie Mary Roos zum vierten Mal an einem Vorentscheid teil. Wegen einer Erkrankung wurde die ursprünglich als Sängerin des Liedes So wie du bist vorgesehene Ireen Sheer durch Gaby Baginsky ersetzt.

Zwei Tage vor der Veranstaltung waren Séverine, Gewinnerin des Finales von 1971, und Denise nach den Ergebnissen der Vorrunden favorisiert. Zuvor wäre Nicole beinahe in der ersten Vorrunde gescheitert und hatte das Radiohalbfinale als 24. gerade noch erreicht. Die damals 17-jährige Sängerin gewann schließlich die Vorentscheidung mit dem von Bernd Meinunger gedichteten Lied Ein bißchen Frieden. Sie erreichte insgesamt 5116 Punkte und hatte knapp 800 Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierte Paola, die mit dem Titel Peter Pan auf 4318 Punkte kam. Dritter wurde Hannes Schöner mit 3914 Punkten.

Der Siegertitel erreichte einen Monat später beim Eurovision Song Contest 1982 den ersten Platz und war auch kommerziell erfolgreich. Erst im Jahr 2010 konnte mit Satellite der Sängerin Lena ein weiterer deutscher Beitrag den Wettbewerb gewinnen.

Platz Startnr. Interpret Lied
Musik (M) und Text (T)
Runde 1 Runde 2 Runde 3 Gesamt
Punkte Platz Punkte Platz Punkte Platz
01. 12 Nicole Ein bißchen Frieden
M: Ralph Siegel; T: Bernd Meinunger
0534 01. 1.516 01. 2.562 01. 5.116
02. 08 Paola Peter Pan
M: Ralph Siegel; T: Bernd Meinunger
0405 03. 1.251 02. 2.173 02. 4.318
03. 10 Hannes Schöner Nun sag’ schon Adieu
M: Bernhard Vonficht, Harald Steinhauer; T: Andrea Andergast
0411 02. 1.197 03. 1.962 03. 3.914
04. 09 Denise Die Nacht der Lüge
M: Joachim Heider; T: Michael Kunze
0403 04. 1.151 04. 1.887 04. 3.799
05. 11 Jürgen Marcus Ich würde gerne bei Dir sein
M: Thomas Fuchsberger; T: Joachim Fuchsberger
0337 07. 1.013 06. 1.758 06. 3.439
06. 07 Mary Roos & David Hanselmann Lady
M: Werner Böhm-Thorn; T: Michael Chambosse
0386 05. 1.090 05. 1.809 05. 3.358
07. 04 Mel Jersey Schenk’ mir eine Nacht
M: Mel Jersey; T: Judith Jupe
0377 06. 1.013 06. 1.627 07. 3.227
08. 06 Marianne Rosenberg Blue-Jeans-Kinder
M: Ralph Siegel; T: Bernd Meinunger
0281 09. 0816 10. 1.420 09. 2.862
09. 05 Gaby Baginsky So wie Du bist
M: Dietmar Kawohl; T: Michael Kunze
0277 10. 0836 08. 1.434 08. 2.802
10. 02 Séverine Ich glaub’ an meine Träume
M: Jack White; T: Kurt Hertha
0285 08. 0828 09. 1.392 10. 2.717
11. 01 Gottlieb Wendehals Der Ohrwurm
M: Harald Wolff Berg; T: Beppo Pohlmann
0218 12. 0648 11. 1.092 11. 2.029
12. 03 Jennifer Kemp Wie Phönix aus der Asche
M: Alexander Gordan; T: Norbert Hammerschmidt
0220 11. 0575 12. 1.008 12. 1.965

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten