Trotz des schlechten Abschneidens von Nora Nova beim Eurovision Song Contest 1964 (sie wurde mit null Punkten Letzte) fand auch zum Eurovision Song Contest 1965 eine deutsche Vorentscheidung statt. Die Sendung Ein Lied für Neapel wurde moderiert von Henno Lohmeyer.

Ein Lied für Neapel
Daten zur Vorentscheidung
Land DeutschlandDeutschland Deutschland
Datum 27. Februar 1965
Teilnehmerzahl 6
Vorrunden keine
Abstimmung 11 Jurymitglieder vergeben je einen Punkt
Moderation
Henno Lohmeyer
Nr. Interpret Titel
(Musik/Text)
Platz Punkte
01. Ulla Wiesner Paradies, wo bist du?
(Hans Blum & Barbara Kist)
1. 8
02. Peter Beil Nur aus Liebe
(Uwe M. Bowien)
4. 0
03. Angelina Monti Robertino
(Günther Sonnborn)
2. 2
04. Leonie Brückner Auch du wirst geh’n
(Karl Götz)
4. 0
05. Nana Gualdi Wunder, die nie geschehen
(Jupp Schmitz)
3. 1
06. René Kollo All das Glück auf dieser Welt
(Joe Menke)
4. 0

Doch auch Ulla Wiesner konnte mit Paradies, wo bist du? nur den letzten Platz (auch mit null Punkten) erreichen.

Siehe auchBearbeiten