Hauptmenü öffnen
Divizia Națională (Moldau) 1996/97
Meister FC Constructorul Chișinău
Champions-League-
Qualifikation
FC Constructorul Chișinău
UEFA-Pokal-
Qualifikation
Tiligul Tiraspol
Pokalsieger Zimbru Chișinău
Europapokal der
Pokalsieger
Zimbru Chișinău
Relegation ↓ Codru Călărași,
FC Agro Chișinău
Absteiger MHM-93 Chișinău,
Ciuhur Ocnița,
Spumante Cricova,
Attila Ungheni
Codru Călărași
Mannschaften 16
Spiele 240  + 2 Relegationsspiele
 (davon 15 strafverifiziert)
Tore 772  (ø 3,43 pro Spiel)
(ohne strafverifizierte Spiele)
Torschützenkönig Serghei Rogaciov (35)
Divizia Națională 1995/96
Divizia A 1996/97 ↓

Die Divizia Națională 1996/97 war die sechste Saison der höchsten moldauischen Spielklasse im Männerfußball. Meister wurde zum ersten Mal der FC Constructorul Chișinău. Die Saison begann am 3. August 1996 und endete am 19. Juni 1997. Von Anfang Dezember 1996 bis Mitte März 1997 ruhte der Spielbetrieb (Winterpause).

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Constructorul Chișinău  30  26  3  1 082:100 +72 81
 2. Zimbru Chișinău (M)  30  22  4  4 112:210 +91 70
 3. Tiligul Tiraspol (P)  30  20  8  2 073:120 +61 68
 4. FC Nistru Otaci  30  19  6  5 058:210 +37 63
 5. FC Olimpia Bălți  30  18  6  6 075:340 +41 60
 6. FC Speranța Nisporeni  30  11  9  10 034:360  −2 42
 7. FC Dinamo Bender 1  30  12  5  13 042:450  −3 41
 8. Locomotiva Basarabeasca (N)  30  12  5  13 044:580 −14 41
 9. Unisport Chișinău 2  30  12  5  13 040:440  −4 41
10. Codru Călărași  30  12  4  14 043:480  −5 40
11. FC Agro Chișinău  30  11  3  16 053:470  +6 36
12. Victoria Cahul (N) 3  30  7  8  15 033:610 −28 29
13. MHM-93 Chișinău  30  6  7  17 032:530 −21 25
14. Ciuhur Ocnița (N)  30  6  6  18 020:970 −77 24
15. Spumante Cricova 4  30  3  4  23 021:440 −23 13
16. Attila Ungheni (N)  30  1  1  28 010:141 −131 04

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

1 FC Tighina Bender änderte seinen Namen in FC Dinamo Bender.
2 Sportul Chișinău fusionierte mit Universul Trușeni zu Unisport Chișinău.
3 Victoria Cahul wurde von der Teilnahme an der Relegation ausgenommen.
4 Spumante Cricova wurde nach dem 21. Spieltag ausgeschlossen, da der Verein zum zweiten Mal nicht angetreten war.
  • Moldauischer Meister 1997 und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 1997/98
  • Moldauischer Pokalsieger und Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger 1997/98
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zum UEFA-Pokal 1997/98
  • Relegation um den Klassenverbleib
  • Absteiger in die Divizia A
  • (M) amtierender moldauischer Meister
    (P) amtierender moldauischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    RelegationBearbeiten

    Datum Ergebnis
    25.06.1997 Codru Călărași 1:2 n. V. Stimold-MIF Chișinău
    25.06.1997 FC Agro Chișinău 5:2 Răut Orhei

    WeblinksBearbeiten