Carbonne

französische Gemeinde

Carbonne (okzitanisch: Carbona) ist eine französische Gemeinde mit 5712 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien (zuvor Midi-Pyrénées). Administrativ gehört Carbonne zum Arrondissement Muret, war der Hauptort (chef-lieu) des Kantons Carbonne und ist Teil des Kantos Auterive. Die Einwohner werden Carbonnais(es) genannt.

Carbonne
Carbona
Wappen von Carbonne
Carbonne (Frankreich)
Carbonne
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Muret
Kanton Auterive
Gemeindeverband Volvestre
Koordinaten 43° 18′ N, 1° 13′ OKoordinaten: 43° 18′ N, 1° 13′ O
Höhe 183–332 m
Fläche 26,59 km2
Einwohner 5.712 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 215 Einw./km2
Postleitzahl 31390
INSEE-Code
Website http://www.ville-carbonne.fr/

Rathaus von Carbonne

GeographieBearbeiten

 
Blick auf Carbonne

Carbonne liegt an der Garonne, in die hier die Arize mündet, etwa 35 Kilometer südsüdwestlich von Toulouse. Umgeben wird Carbonne von den Nachbargemeinden Longages im Norden, Capens im Nordosten, Marquefave im Osten, Lacaugne und Latrape im Südosten, Rieux-Volvestre im Süden, Salles-sur-Garonne im Südwesten, Lafitte-Vigordane im Westen sowie Peyssies im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führen die Autoroute A64, die frühere Route nationale 117 sowie die früheren Route nationale 622, Route nationale 626 und Route nationale 627. Der Bahnhof von Carbonne liegt an der Bahnstrecke Toulouse–Bayonne.

GeschichteBearbeiten

Carbonne wurde erstmals 1145 in einer Stiftung des Barons von Tersac an die Abtei von Bonnefont urkundlich erwähnt. Etwas später, 1256, wurde dort die Bastide Carbonne errichtet. 1799 kämpften hier die Royalisten gegen die Republikaner in der Schlacht von Carbonne, die mit dem Sieg der Royalisten endete.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2017
Einwohner 2625 3222 3218 3596 3795 3692 4641 5185 5712

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Laurent

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Carbonne

 
Haus Jallier

PersönlichkeitenBearbeiten

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit folgenden Gemeinden pflegt Carbonne Partnerschaften:

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 500–507.

WeblinksBearbeiten

Commons: Carbonne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien