Labarthe-sur-Lèze

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Labarthe-sur-Lèze
Le Barta de Lesat
Wappen von Labarthe-sur-Lèze
Labarthe-sur-Lèze (Frankreich)
Labarthe-sur-Lèze
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Muret
Kanton Portet-sur-Garonne
Gemeindeverband Le Muretain Agglo
Koordinaten 43° 27′ N, 1° 24′ OKoordinaten: 43° 27′ N, 1° 24′ O
Höhe 151–173 m
Fläche 10,43 km2
Einwohner 6.178 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 592 Einw./km2
Postleitzahl 31860
INSEE-Code
Website http://www.labarthesurleze.com/

Kirche

Labarthe-sur-Lèze (okzitanisch: Le Barta de Lesat) ist eine französische Gemeinde mit 6178 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien. Labarthe-sur-Lèze gehört zum Arrondissement Muret und zum Kanton Portet-sur-Garonne. Die Bewohner werden Labarthais(es) genannt.

GeographieBearbeiten

Labarthe-sur-Lèze liegt am Westufer des Flusses Lèze, der hier in die Ariège mündet. Umgeben wird Labarthe-sur-Lèze von den Nachbargemeinden Pins-Justaret im Norden und Nordwesten, Goyrans im Norden und Nordosten, Clermont-le-Fort im Osten, Vernet im Südwesten, Lagardelle-sur-Lèze im Süden, Eaunes im Westen und Südwesten sowie Villate im Westen.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 20.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 518 810 1.672 2.110 3.772 4.632 4.758 4.949

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-André

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der italienischen Gemeinde Breda di Piave in der Provinz Treviso (Venetien) besteht eine Partnerschaft.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 1138–1139.

WeblinksBearbeiten

Commons: Labarthe-sur-Lèze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien