Saint-Lys

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Saint-Lys
Wappen von Saint-Lys
Saint-Lys (Frankreich)
Saint-Lys
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Muret
Kanton Plaisance-du-Touch
Gemeindeverband Le Muretain Agglo
Koordinaten 43° 31′ N, 1° 11′ OKoordinaten: 43° 31′ N, 1° 11′ O
Höhe 175–220 m
Fläche 21,33 km2
Einwohner 9.470 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 444 Einw./km2
Postleitzahl 31470
INSEE-Code
Website http://www.ville-saint-lys.fr/

Markthalle in Saint-Lys

Saint-Lys ist eine französische Gemeinde mit 9470 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien. Saint-Lys gehört zum Arrondissement Muret und zum Kanton Plaisance-du-Touch. Die Einwohner heißen Saint-Lysien(ne)s.

GeografieBearbeiten

Saint-Lys liegt in der historischen Provinz Savès, 14 Kilometer westlich von Muret. Der Touch begrenzt die Gemeinde im Osten. Umgeben wird Saint-Lys von den Nachbargemeinden Fontenilles im Norden, Fonsorbes im Nordwesten, Seysses im Osten, Lamasquère im Südosten, Saint-Clar-de-Rivière im Süden, Cambernard im Südwesten, Sainte-Foy-de-Peyrolières im Westen und Saiguède im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Saint-Lys ist eine Bastide, die wohl 1280 begründet wurde.

Am 12. Juni 1944 verübte die SS-Division Das Reich ein Massaker an Zivilisten in Saint-Lys.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.426 1.794 2.820 3.503 4.565 5.455 7.741 8.704

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Mühle

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Saint-Lys

  • Kirche
  • Markthalle aus dem 19. Jahrhundert
  • Mühle aus dem 19. Jahrhundert

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 1403–1405.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Saint-Lys – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien