Autostrada A26/A4

Autobahn in Italien

Die Autostrada A26/A4 (italienisch für ‚Autobahn A26/A4‘), auch Diramazione Stroppiana-Santhià genannt, ist ein Autobahnabzweig, der die A26 bei Stroppiana mit der A4 bei Santhià verbindet. Bei Santhià schließt ein weiterer Autobahnabzweig A4/A5, welche die A4 mit der A5 verbindet, nahtlos an.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT-A
Autostrada A26-A4 in Italien
Diramazione Stroppiana – Santhià

(Abzweig Stroppiana – Santhià)

Autostrada A26/A4
 Italian traffic signs - strada europea 25.svg
Karte
Verlauf der A 26-A4
Basisdaten
Betreiber:
Straßenbeginn: Stroppiana
(45° 15′ N, 8° 28′ O)
Straßenende: Alice Castello / Santhià / Tronzano Vercellese
(45° 22′ N, 8° 8′ O)
Gesamtlänge: 24 km

Regionen:

Nutzungsvoraussetzung: Mautpflicht: geschlossenes System
Ausbauzustand: 2 × 2 Fahrstreifen
A26-Vercelli-ovest.JPG
Die A26/A4 bei der Anschlussstelle Vercelli ovest
Straßenverlauf
Region Piemont
Vorlage:AB/Wartung/Leer 4-streifiger Ausbau
Knoten (0)  Genova – Gravellona Toce A26 E25
Tankstelle Raststation (2)  Symbol: RechtsSymbol: Rechts Raststätte „Le Risaie
Fluss Roggia Bona
Anschlussstelle (8)  Vercelli ovest
Parkplatz (14)  Symbol: LinksSymbol: Links Parkplatz „Pranovi“
Parkplatz (17)  Symbol: LinksSymbol: Links Parkplatz „Molino Nuovo“
Fluss Cavour
Parkplatz (25)  Symbol: RechtsSymbol: Rechts Parkplatz „La Cascina“
Fluss Depretis
Tankstelle Raststation (29)  Symbol: LinksSymbol: Links Raststätte „Cavour“
Knoten (31)  Torino – Trieste A4 E64

Abzweig Ivrea – Santhià Autostrada A4-A5 Italia.svg E25

  • In Bau
  • In Planung
  • Das Decreto Legislativo 29.10 1999 n. 461 hat diesen Abschnitt als Autobahnverzweigung A4/A26 bzw. als D36 klassifiziert.[1]

    Die Autobahn wird von der italienischen Autobahngesellschaft Autostrade per l’Italia betrieben und verwaltet.

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Decreto Legislativo (PDF; 80 kB)