Hauptmenü öffnen

Autostrada Sistiana-Rabuiese

Straße in Italien
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Autostrada Sistiana-Rabuiese ist eine italienische Autobahn in der Mitte des Landes, die Triest mit Koper und dem slowenischen Autobahnnetz verbindet. Sie ist 8 km lang und in ihrer gesamten Länge mautfrei. Sie ist in zwei kleine Teile unterteilt und hat als Solche keine eigene Nummer. Der erste Teil umfasst den Übergang des RA13 in die SS202, den ca. 3 km langen Carso Tunnel und wird als NSA 344 bezeichnet. Der zweite Teil umfasst den Abschnitt zwischen der SS202 über Muggia zum Grenzübergang Rabuiese (Slowenien). Dieser verbindet Triest mit der slowenischen Hafenstadt Koper und hat die inoffizielle Nummer NSA 326. Betrieben wird die Autobahn von der italienischen ANAS.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT-A
Autostrada A in Italien
Autostrada Sistiana-Rabuiese
 Italian traffic signs - strada europea 751.svg
Karte
Verlauf der A
Basisdaten
Betreiber: ANAS S. p. A.
Gesamtlänge: 8 km

Regionen:

Friaul-Julisch Venetien

Mappa autostrada Sistiana-Rabuiese.svg

Die Strecke ist Bestandteil der Europastraße 751.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Autostrada Sistiana-Rabuiese – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien