2. Deutsche Volleyball-Bundesliga 1983/84 (Männer)

Die Saison 1983/84 der 2. Volleyball-Bundesliga der Männer war die zehnte Ausgabe dieses Wettbewerbs.

2. Bundesliga NordBearbeiten

Meister und Aufsteiger in die 1. Bundesliga wurde der VdS Berlin. Absteigen mussten die Reinickendorfer Füchse und Humann Essen. Der Godesberger TV zog sich zurück.

MannschaftenBearbeiten

In dieser Saison spielten folgende zehn Mannschaften in der 2. Bundesliga Nord der Männer:

Absteiger aus der 1. Bundesliga war der MTV Celle. Aus der Regionalliga stiegen die Reinickendorfer Füchse (Nord) und der Godesberger TV (West) auf.

TabelleBearbeiten

Verein Spiele Punkte Sätze
1. VdS Berlin 18 34:2 53:13
2. Münster 18 22:14 40:32
3. Celle (A) 18 22:14 39:33
4. Post Berlin 18 20:16 39:36
5. Osnabrück 18 18:18 43:36
6. Wattenscheid 18 16:20 35:39
7. Godesberg (N) 18 14:22 29:41
8. Düren 18 14:22 27:42
9. Füchse Berlin (N) 18 12:24 32:42
10. Essen 18 8:28 24:47
Stand: Abschlusstabelle
Aufsteiger in die Bundesliga
Absteiger in die Regionalliga bzw. Rückzug
(A) Absteiger aus der 1. Bundesliga
(N) Aufsteiger aus der Regionalliga

2. Bundesliga SüdBearbeiten

Meister und Aufsteiger in die 1. Bundesliga wurde VSG Bodensee. Absteiger in die Regionalliga waren der TV Hülzweiler und der USC Freiburg. Die TG Rüsselsheim zog sich zurück.

MannschaftenBearbeiten

In dieser Saison spielten folgende zehn Mannschaften in der 2. Bundesliga Süd der Männer:

Absteiger aus der 1. Bundesliga war der VfL Sindelfingen. Aus der Regionalliga stiegen die SG Rodheim (Südwest) und der USC Freiburg (Süd) auf.

TabelleBearbeiten

Verein Spiele Punkte Sätze
1. Bodensee 18 32:4 51:11
2. Sindelfingen (A) 18 32:4 52:17
3. Darmstadt 18 22:14 37:31
4. Etzbach 18 20:16 39:32
5. Dachau 18 18:18 36:30
6. Rodheim (N) 18 16:20 30:36
7. Rüsselsheim 18 14:22 29:38
8. Mannheim 18 10:26 27:47
9. Hülzweiler 18 10:26 21:46
10. Freiburg (N) 18 6:30 15:49
Stand: Abschlusstabelle
Aufsteiger in die Bundesliga
Absteiger in die Regionalliga bzw. Rückzug
(A) Absteiger aus der 1. Bundesliga
(N) Aufsteiger aus der Regionalliga

LiteraturBearbeiten

  • Deutsche Volleyball-Zeitschrift