Targa Florio 1938

Rundstreckenrennen

Die 29. Targa Florio, auch XXIX Targa Florio und 2. Coppa Principe di Napoli, war ein Voiturette-Rennen auf Sizilien am 22. Mai 1938.

Rennsieger Giovanni Rocco im Maserati 6CM
Paul Pietsch in seinem Maserati 4CM

Das RennenBearbeiten

Teams, Hersteller und FahrerBearbeiten

Die Targa Florio 1938 war ein Maserati-Rennen, denn von den 16 gestarteten Teilnehmern fuhren 15 einen Maserati. Einziger Nicht-Maserati-Fahrer war Luigi Platé auf einem mehrere Jahre altem Talbot 700. Die beiden Werks-Maserati 6CM steuerten Giovanni Rocco sowie Aldo Marazza; die Scuderia Ambrosiana meldete drei 6CM für Manuel de Teffé, Ferdinando Righetti und Luigi Villoresi. Mit Paul Pietsch war nach vielen Jahren der Abwesenheit wieder ein deutscher Fahrer bei der Targa Florio am Start.

Gegenüber dem Vorjahr, als zum ersten Mal auf einem Rundkurs im Parco della Favorita von Palermo gefahren wurde, verkürzten die Veranstalter die Renndistanz von 60 auf 30 Runden. Dadurch verringerte sich die Fahrzeit der schnellsten Wagen auf 1 Stunde und 30 Minuten.

Der RennverlaufBearbeiten

Die Führung des Trainingsschnellsten Ettore Bianco dauerte nur zwei Runden, dann schied er nach einem Unfall mit seinem Maserati 4CM aus. In der Folge entwickelte sich ein Zweikampf zwischen Luigi Villoresi und Aldo Marazza um die Führung. Vier Runden vor Schluss kollidierten die beiden Fahrzeuge bei einem Überholversuch von Villoresi. Während er das Rennen wieder aufnehmen konnte und als Dritter das Ziel erreichte, musste Marazza aufgeben. So kam Giovanni Rocco zu einem nicht mehr erwarteten Rennsieg, 2 Minuten und 10 Sekunden vor dem französischen Privatfahrer George Raphaël Béthenod de Montbressieux.

ErgebnisseBearbeiten

SchlussklassementBearbeiten

Pos. Klasse Nr. Team Fahrer Fahrzeug Runden
1 Categoria Corsa per 1.5 Litro 34 Italien 1861  Officine Alfieri Maserati Italien 1861  Giovanni Rocco Maserati 6CM 30
40 Categoria Corsa per 1.5 Litro 32 Dritte Französische Republik  George Raphaël Béthenod de Montbressieux Dritte Französische Republik  George Raphaël Béthenod de Montbressieux Maserati 6CM 30
3 Categoria Corsa per 1.5 Litro 32 Italien 1861  Scuderia Ambrosiana Italien 1861  Luigi Villoresi Maserati 6CM 30
4 Categoria Corsa per 1.5 Litro 28 Italien 1861  Gianni Battaglia Italien 1861  Gianni Battaglia Maserati 6CM 30
5 Categoria Corsa per 1.5 Litro 4 Italien 1861  Gruppo Volta Italien 1861  Giuseppe Baruffi
Italien 1861  Luigi Soffietti
Maserati 6CM 30
6 Categoria Corsa per 1.5 Litro 12 Italien 1861  Scuderia Ambrosiana Brasilien  Manuel de Teffé Maserati 6CM 29
Ausgefallen
7 Categoria Corsa per 1.5 Litro 26 Italien 1861  Letterio Cucinotta Italien 1861  Letterio Cucinotta Maserati 4CM
8 Categoria Corsa per 1.5 Litro 30 Italien 1861  Officine Alfieri Maserati Italien 1861  Aldo Marazza Maserati 6CM 26
9 Categoria Corsa per 1.5 Litro 24 Italien 1861  Scuderia Subaura Italien 1861  Dioscoride Lanza Maserati 4CM
10 Categoria Corsa per 1.5 Litro 20 Italien 1861  Scuderia Subaura Italien 1861  Edoardo Teagno Maserati 6CM
11 Categoria Corsa per 1.5 Litro 22 Italien 1861  Enrico Platé Italien 1861  Enrico Platé Maserati 6CM
12 Categoria Corsa per 1.5 Litro 2 Italien 1861  Luigi Platé Italien 1861  Luigi Platé Talbot 700
13 Categoria Corsa per 1.5 Litro 14 Italien 1861  Scuderia Ambrosiana Italien 1861  Ferdinando Righetti Maserati 6CM
14 Categoria Corsa per 1.5 Litro 16 Deutsches Reich NS  Paul Pietsch Deutsches Reich NS  Paul Pietsch Maserati 4CM 3
15 Categoria Corsa per 1.5 Litro 38 Italien 1861  Scuderia Subaura Italien 1861  Ettore Bianco Maserati 4CM 2
16 Categoria Corsa per 1.5 Litro 36 Italien 1861  Count Lurani Italien 1861  Giovanni Lurani Maserati 4CM 2

Nur in der MeldelisteBearbeiten

Hier finden sich Teams, Fahrer und Fahrzeuge, die ursprünglich für das Rennen gemeldet waren, aber nicht daran teilnahmen.

Pos. Klasse Nr. Team Fahrer Chassis
17 Categoria Corsa per 1.5 Litro 6 Italien 1861  Scuderia Torino Italien 1861  Pietro Ghersi Maserati 6CM
18 Categoria Corsa per 1.5 Litro 8 Italien 1861  Scuderia Ambrosiana Italien 1861  Franco Cortese Maserati 6CM
19 Categoria Corsa per 1.5 Litro 10 Schweiz  Ecurie Helvetia Schweiz  Armand Hug Maserati 4CM
20 Categoria Corsa per 1.5 Litro 18 Italien 1861  Scuderia Torino Italien 1861  Piero Taruffi Maserati 6CM

KlassensiegerBearbeiten

Klasse Fahrer Fahrzeug Platzierung im Gesamtklassement
Categoria Corsa per 1.5 Litro Italien 1861  Giovanni Rocco Maserati 6CM Gesamtsieg

RenndatenBearbeiten

  • Gemeldet: 20
  • Gestartet: 16
  • Gewertet: 6
  • Rennklassen: 1
  • Zuschauer: unbekannt
  • Wetter am Renntag: trocken und sehr heiß
  • Streckenlänge: 5,718 km
  • Fahrzeit des Siegerteams: 1:30:04,600 Stunden
  • Gesamtrunden des Siegerteams: 30
  • Gesamtdistanz des Siegerteams: 171,600 km
  • Siegerschnitt: 114,300 km/h
  • Schnellste Trainingszeit: Ettore Bianco – Maserati 4CM (#38) – 3:18,200
  • Schnellste Rennrunde: Aldo Marazza – Maserati 6CM (#30) – 2:52,200 = 119,700 km/h
  • Rennserie: zählte zu keiner Rennserie

LiteraturBearbeiten

  • Peter Higham: The Guinness Guide to International Motor Racing. A complete Reference from Formula 1 to Touring Car. Guinness Publishing Ltd., London 1995, ISBN 0-85112-642-1.
  • Pino Fondi: Targa Florio – 20th Century Epic. Giorgio Nada Editore Vimodrone 2006, ISBN 88-7911-270-8.

WeblinksBearbeiten

Commons: Targa Florio 1938 – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien