Segunda Divisão 1990
Meister Sport Recife
Aufsteiger Sport Recife, Atletico Paranaense in Série A 1991
Absteiger AA Anapolina, Coritiba FC, Americano FC (RJ), Treze FC in Série C 1991
Mannschaften 24
Spiele 194
Tore 345  (ø 1,78 pro Spiel)
Divisão Especial 1989
Campeonato Brasileiro Série A 1990

Die Divisão Especial 1989 war die 13. Spielzeit der zweiten Fußballliga Brasiliens.

SaisonverlaufBearbeiten

Der Wettbewerb startete am 18. August 1990 in seine neue Saison und endete am 16. Dezember 1990. Die Meisterschaft wurde vom nationalen Verband CBF ausgerichtet. Am Ende der Saison konnte Sport Recife die Meisterschaft feiern.

Im Gegensatz zum Vorjahr wurde die Liga von 96 auf 24 Teilnehmer reduziert. Der Wettbewerb wurde in drei Gruppenphasen und einem Finale ausgetragen. Alle Begegnungen wurden in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Beide Finalisten qualifizierten sich für die erste Liga 1991. Die vier schlechtesten Gruppenmitglieder aus der ersten Runde stiegen in die Série C 1991 ab.

TeilnehmerBearbeiten

Atlético Rio Negro Clube verlor seine Teilnahmeberechtigung. Die nachrückenden Klubs America FC (RJ) und ABC Natal lehnten eine Teilnahme ab, so dass der also der Botafogo FC (SP) die Möglichkeit der Teilnahme erhielt.

20 Klubs qualifizierten sich durch die Teilnahme in der zweiten Liga 1989 Atletico Paranaense, Guarani FC, Sport Recife und Coritiba FC waren aus der ersten Liga 1989 abgestiegen. Atletico Paranaense und Sport bestritten das Finale.

Die Teilnehmer waren:

Bundesstaat Klub Ergebnis
Acre (Bundesstaat)  Acre Rio Branco FC (AC) 1. Runde
Bahia  Bahia AD Catuense 3. Runde
Ceará  Ceará Ceará SC 2. Runde
Goiás  Goiás AA Anapolina 1. Runde (Abstieg)
Maranhão  Maranhão Moto Club de São Luís 3. Runde
Pará  Pará Clube do Remo 2. Runde
Paraíba  Paraíba Treze FC 1. Runde (Abstieg)
Paraná  Paraná Atletico Paranaense Finale
Coritiba FC 1. Runde (Abstieg)
Grêmio Maringá 2. Runde
Operário Ferroviário EC 3. Runde
Pernambuco  Pernambuco Central SC 1. Runde
Santa Cruz FC 1. Runde
Sport Recife Meister
Rio de Janeiro (Bundesstaat)  Rio de Janeiro Americano FC (RJ) 1. Runde (Abstieg)
Itaperuna EC 2. Runde
Rio Grande do Sul  Rio Grande do Sul EC Juventude 3. Runde
Santa Catarina  Santa Catarina Blumenau EC 2. Runde
Criciúma EC 3. Runde
Joinville EC 1. Runde
São Paulo (Bundesstaat)  São Paulo Botafogo FC (SP) 2. Runde
Guarani FC 3. Runde
CA Juventus 2. Runde
XV de Novembro 2. Runde

1. RundeBearbeiten

In der ersten Runde traten die 24 Teilnehmer in vier Gruppen zu je sechs Klubs einmal in Hin- und Rückspiel gegeneinander an. Die besten vier Klubs jeder Gruppe zogen in die zweite Runde ein.

Das Ranking ergab er sich aus:

  • Anzahl der Punkte
  • Anzahl der Siege
  • Tordifferenz
  • Erzielte Tore
  • Direkter Vergleich

Gruppe ABearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Santa Catarina  Criciúma EC 10 5 3 2 8:6 +4 13
2. Santa Catarina  Blumenau EC 10 3 5 2 5:3 +2 11
3. Paraná  Atletico Paranaense 10 2 7 1 7:2 +5 11
4. Rio Grande do Sul  EC Juventude 10 3 4 3 6:7 −1 10
5. Santa Catarina  Joinville EC 10 2 5 3 8:8 ±0 9
6. Paraná  Coritiba FC 10 2 2 6 6:14 −8 6
Qualifikation zweite Runde

Gruppe BBearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Paraná  Grêmio Maringá 10 4 4 2 9:6 +3 12
2. São Paulo (Bundesstaat)  EC XV de Novembro 10 4 4 2 13:12 +1 12
3. São Paulo (Bundesstaat)  Botafogo FC (SP) 10 4 3 3 14:6 +8 11
4. São Paulo (Bundesstaat)  Guarani FC 10 4 2 4 13:11 +2 10
5. Acre (Bundesstaat)  Rio Branco FC (AC) 10 2 4 4 7:15 −8 8
6. Goiás  AA Anapolina 10 1 5 4 9:15 −6 7
Qualifikation zweite Runde

Gruppe CBearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Bahia  AD Catuense 10 5 4 1 14:6 +8 14
2. Paraná  Operário Ferroviário EC 10 4 4 2 16:8 +8 12
3. São Paulo (Bundesstaat)  CA Juventus 10 5 1 4 8:10 −2 11
4. Rio de Janeiro (Bundesstaat)  Itaperuna EC 10 3 4 3 10:11 −1 10
5. Pernambuco  Central SC 10 1 5 4 4:8 −4 7
6. Rio de Janeiro (Bundesstaat)  Americano FC (RJ) 10 2 2 6 4:13 −9 6
Qualifikation zweite Runde

Gruppe DBearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Pernambuco  Sport Recife 10 3 6 1 9:4 +5 12
2. Maranhão  Moto Club de São Luís 10 3 6 1 8:4 +4 12
3. Pará  Clube do Remo 10 3 5 2 9:6 +3 11
4. Ceará  Ceará SC 10 4 2 4 8:9 −1 10
5. Pernambuco  Santa Cruz FC 10 2 6 2 8:9 −1 10
6. Paraíba  Treze FC 10 1 3 6 4:14 −10 5
Qualifikation zweite Runde

2. RundeBearbeiten

In der zweiten Runde traten die 16 Teilnehmer in vier Gruppen zu je viert Klubs einmal in Hin- und Rückspiel gegeneinander an. Die besten zwei Klubs jeder Gruppe zogen in die dritte Runde ein.

Gruppe EBearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. São Paulo (Bundesstaat)  Guarani FC 6 3 2 1 6:3 +3 8
2. Santa Catarina  Criciúma EC 6 2 2 2 5:4 +1 6
3. São Paulo (Bundesstaat)  EC XV de Novembro 6 2 1 3 5:8 −3 5
4. Santa Catarina  Blumenau EC 6 1 3 2 5:6 −1 5
Qualifikation dritte Runde

Gruppe FBearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Rio Grande do Sul  EC Juventude 6 4 2 0 6:1 +5 10
2. Paraná  Atletico Paranaense 6 3 1 2 7:4 +3 7
3. São Paulo (Bundesstaat)  Botafogo FC (SP) 6 2 2 2 4:3 +1 6
4. Paraná  Grêmio Maringá 6 0 1 5 3:12 −9 1
Qualifikation dritte Runde

Gruppe GBearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Bahia  AD Catuense 6 3 1 2 6:5 +1 7
2. Maranhão  Moto Club de São Luís 6 3 0 3 4:3 +1 6
3. São Paulo (Bundesstaat)  CA Juventus 6 3 0 3 5:5 ±0 6
4. Ceará  Ceará SC 6 2 1 3 3:5 −2 5
Qualifikation dritte Runde

Gruppe HBearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Paraná  Operário Ferroviário EC 6 3 2 1 6:5 +1 8
2. Pernambuco  Sport Recife 6 1 4 1 4:4 ±0 6
3. Rio de Janeiro (Bundesstaat)  Itaperuna EC 6 1 4 1 4:4 ±0 6
4. Pará  Clube do Remo 6 1 2 3 5:6 −1 5
Qualifikation dritte Runde

3. RundeBearbeiten

In der dritten Runde traten die acht Teilnehmer in zwei Gruppen zu je viert Klubs einmal in Hin- und Rückspiel gegeneinander an. Die Gruppensieger jeder Gruppe zogen in das Finale ein.

Gruppe IBearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Pernambuco  Sport Recife 6 3 3 0 8:5 +2 9
2. São Paulo (Bundesstaat)  Guarani FC 6 3 2 1 10:3 +7 8
3. Rio Grande do Sul  EC Juventude 6 2 2 2 6:7 −1 6
4. Maranhão  Moto Club de São Luís 6 0 1 5 5:14 −9 1
Qualifikation Finale

Gruppe JBearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Paraná  Atletico Paranaense 6 2 3 1 7:5 +2 7
2. Santa Catarina  Criciúma EC 6 2 2 2 10:5 +5 6
3. Paraná  Operário Ferroviário EC 6 2 2 2 5:9 −4 6
4. Bahia  AD Catuense 6 2 1 3 7:10 −3 5
Qualifikation Finale

FinaleBearbeiten

Nachdem beide Spiele keinen Sieger hervorbrachten wurde Sport Recife aufgrund der besseren Saisonbilanz zum Meister erklärt.

HinspielBearbeiten

Atletico Paranaense Sport Recife
 
12. Dezember 1990 in Complexo Poliesportivo Pinheirão (Curitiba)
Ergebnis: 1:1 (0:0)
Zuschauer: 6.914
Schiedsrichter: Pedro Carlos Bregalda
 


Toinho – Odemilson, Leonardo, Tiao, Ademar – Valdir, Luis Carlos Martins, Carlinhos – Ratinho (Tico  ), Kita (Dirceu  ), André
Trainer: Julinho
Paulo Victor – Givaldo, Aílton, Márcio Alcântara, Glauco – Agnaldo, Alencar, Marcus Vinícius – Joécio (Fábio  ), Sérgio Alves, Neco (Assis  )
Trainer: Roberto Brida
1:0   49′ Martins
1:1   84′ Alencar

RückspielBearbeiten

Sport Recife Atletico Paranaense
 
16. Dezember 1990 in Estádio Ilha do Retiro (Recife)
Ergebnis: 0:0
Zuschauer: 22.712
Schiedsrichter: Wilson Carlos dos Santos
 


Paulo Victor – Lopes, Aílton, Márcio Alcântara, Glauco – Agnaldo, Alencar, Marcus Vinícius – Mirandinha (Joécio  ), Luís Carlos (Fábio  ), Neco
Trainer: Roberto Brida
Toinho – Odemilson, Heraldo, Tiao, Ademar – Valdir, Luis Carlos Martins, Carlinhos – Ratinho (Dirceu  ), Kita (Tico  ), André
Trainer: Julinho

AbschlusstabelleBearbeiten

Die Tabelle diente lediglich zur Feststellung der Platzierung der einzelnen Mannschaften in der Saison. Sie wurde zeitweise vom Verband auch zur Ermittlung einer ewigen Rangliste herangezogen. Sie setzt sich zusammen aus allen ausgetragenen Spielen. In der Sortierung hat das erreichen der jeweiligen Finalphase Vorrang vor den erzielten Punkten.

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. Pernambuco  Sport Recife 24 7 15 2 22:14 +8 29
02. Paraná  Atletico Paranaense 24 7 13 4 22:12 +10 27
03. São Paulo (Bundesstaat)  Guarani FC 22 10 6 6 29:17 +12 26
04. Bahia  AD Catuense 22 10 6 6 27:21 +6 26
05. Paraná  Operário Ferroviário EC 22 9 8 5 27:22 +5 26
06. Rio Grande do Sul  EC Juventude 22 9 8 5 18:15 +5 26
07. Santa Catarina  Criciúma EC 22 9 7 6 23:15 +8 25
08. Maranhão  Moto Club de São Luís 22 6 7 9 17:21 −6 19
09. São Paulo (Bundesstaat)  CA Juventus 16 8 1 7 13:15 −2 17
10. São Paulo (Bundesstaat)  Botafogo FC (SP) 16 6 5 5 18:9 +9 17
11. São Paulo (Bundesstaat)  EC XV de Novembro 16 6 5 5 18:20 −2 17
12. Santa Catarina  Blumenau EC 16 4 8 4 10:9 +1 16
13. Rio de Janeiro (Bundesstaat)  Itaperuna EC 16 4 8 4 14:15 −1 16
14. Ceará  Ceará SC 16 6 3 7 11:14 −3 15
15. Pará  Clube do Remo 16 4 7 5 14:12 +2 15
16. Paraná  Grêmio Maringá 16 4 5 7 12:18 −4 13
17. Pernambuco  Santa Cruz FC 10 2 6 2 8:9 −1 10
18. Santa Catarina  Joinville EC 10 2 5 3 8:8 ±0 9
19. Acre (Bundesstaat)  Rio Branco FC (AC) 10 2 4 4 7:15 −8 8
20. Pernambuco  Central SC 10 1 5 4 4:8 −4 7
21. Goiás  AA Anapolina 10 1 5 4 9:15 −6 7
22. Paraná  Coritiba FC 10 2 2 6 6:14 −8 6
23. Rio de Janeiro (Bundesstaat)  Americano FC (RJ) 10 2 2 6 4:13 −9 6
24. Paraíba  Treze FC 10 1 3 6 4:14 −10 5
Teilnehmer der Finale
Teilnehmer 3. Runde
Teilnehmer 2. Runde
Absteiger Série C

WeblinksBearbeiten