Salettes (Drôme)

Gemeinde im Département Drôme, Frankreich

Salettes ist eine französische Gemeinde mit 145 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Kanton Dieulefit im Arrondissement Nyons.

Salettes
Salettes (Frankreich)
Salettes
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Nyons
Kanton Dieulefit
Gemeindeverband Dieulefit-Bourdeaux
Koordinaten 44° 34′ N, 4° 58′ OKoordinaten: 44° 34′ N, 4° 58′ O
Höhe 207–664 m
Fläche 6,98 km2
Einwohner 145 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 26160
INSEE-Code

GeografieBearbeiten

Salettes liegt auf einer mittleren Höhe von 435 m am Südrand des Départements Drôme, 14 Autokilometer nordwestlich von Dieulefit und 22 Kilometer östlich von Montélimar. Die nächstgelegenen Orte sind La Bégude-de-Mazenc, Le Poët-Laval und Eyzahut. Auf dem Gemeindegebiet fließen der Ruisseau de Salettes, Ruisseau de Bramefaim und der Ruisseau de Mourgon.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 77 71 88 82 64 94 120 148
Quelle: [1]

GeschichteBearbeiten

Älteste urkundliche Erwähnung als Preceptoria Saliceti im Jahr 1219, 1695 als Saint Jean de Sallettes. Zu dieser Zeit im Besitz der Malteser-Kommende von Le Poët-Laval fiel es später an Guyon, danach an die päpstlichen Besitztümer, später an Plèche, Lattier und schließlich Viennois. Die Einwohner werden Salettois bzw. Salettoises genannt.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Château du Normand, burgartiges Schloss mit zwei runden Türmen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Salettes auf der Website des Insee

WeblinksBearbeiten

Commons: Salettes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien