Hauptmenü öffnen

Suze-la-Rousse ist eine französische Gemeinde mit 2089 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Nyons und zum Kanton Le Tricastin.

Suze-la-Rousse
Wappen von Suze-la-Rousse
Suze-la-Rousse (Frankreich)
Suze-la-Rousse
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Nyons
Kanton Le Tricastin
Gemeindeverband Drôme Sud Provence
Koordinaten 44° 17′ N, 4° 51′ OKoordinaten: 44° 17′ N, 4° 51′ O
Höhe 65–141 m
Fläche 30,60 km2
Einwohner 2.089 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 68 Einw./km2
Postleitzahl 26790
INSEE-Code
Website www.mairie-suze-la-rousse.fr

Schloss Suze-la Rousse

Nachbargemeinden von Suze-la-Rousse sind Bollène, Rochegude, Tulette, Sainte-Cécile-les-Vignes, Bouchet, La Baume-de-Transit, Solérieux und Saint-Restitut.

Suze-la-Rousse ist einer der rund hundert Gemeinden, die ihren Wein unter der Herkunftsbezeichnung Côtes du Rhône Villages AOC vermarkten darf.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 1.056 1.209 1.197 1.396 1.422 1.564 1.886

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Burg/Schloss Suze-la Rousse (11. Jahrhundert), im 16. Jahrhundert im Renaissance-Stil als Herrschersitz ausgebaut
  • 100 Meter westlich vom Schloss befindet sich die Ruine einer überdachten Tennisanlage aus dem 16. Jahrhundert
  • Der Schlosspark La Garenne
  • Schloss l’Étagnol (18. Jahrhundert)
  • Schloss la Borie (18. Jahrhundert)
  • Reste der Stadtbefestigung
  • Weinbauinstitut des Institut universitaire de technologie de Valence (Université du Vin)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Suze-la-Rousse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien