Hauptmenü öffnen

Saint-Martin-de-Valamas

französische Gemeinde

GeographieBearbeiten

Saint-Martin-de-Valamas liegt im Norden des Départements am Zusammenfluss von Eyrieux, Saliouse und Eysse. Die Gemeinde gehört zum Regionalen Naturpark Monts d’Ardèche (Parc naturel régional des Monts d’Ardèche). Nachbargemeinden sind Chanéac und Mariac. Die nächstgrößere Stadt ist Aubenas in 35 Kilometern Entfernung Richtung Südosten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2016
Einwohner 1742 1625 1640 1516 1386 1299 1171 1129
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Auf dem Gemeindegebiet befinden sich die Ruinen des Château de Rochebonne, einer Burg aus dem 16. Jahrhundert.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Martin-de-Valamas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien