Hauptmenü öffnen

Arras-sur-Rhône ist eine französische Gemeinde mit 508 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Ihre Bewohner werden Arragéois(es) genannt.

Arras-sur-Rhône
Arras-sur-Rhône (Frankreich)
Arras-sur-Rhône
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Tournon-sur-Rhône
Kanton Sarras
Gemeindeverband Porte de DrômArdèche
Koordinaten 45° 9′ N, 4° 48′ OKoordinaten: 45° 9′ N, 4° 48′ O
Höhe 117–388 m
Fläche 5,89 km2
Einwohner 508 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 86 Einw./km2
Postleitzahl 07370
INSEE-Code

Mairie

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Arras liegt direkt am linken Rhôneufer, umgeben von Weinhängen, im Norden des Départements. Die Gemeinde grenzt an die Kommunen Saint-Vallier und Sarras. Die nächstgrößte Stadt ist Tournon-sur-Rhône in neun Kilometern Entfernung Richtung Südosten. Der Fluss Ozon, der die Gemeinde durchquert, mündet hier in die Rhone.

GeschichteBearbeiten

Die Überreste eines römischen Aquädukts zeigen, dass die Gemeinde schon in der Antike besiedelt war.

Im Mittelalter wurde der Ort zwischen den zwei Co-Verwaltern Soubise und Jovyac aufgeteilt. Im 17. Jahrhundert wurde die Gemeinde in das Erbe der Provinz Tournon aufgenommen und gehörte anschließend zum Reich der Montmorency, dann zu den Lévy-Ventadour und zu den Rohan-Soubise. Am 25. Juli 1925 bekam die Gemeinde Arras zur besseren Unterscheidung das Toponym sur-Rhône angehängt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2016
Einwohner 402 401 332 315 351 415 525 508
Quellen: Cassini und INSEE

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

Arras-sur-Rhône ist trotz seiner Lage ein sehr ländlicher Ort geblieben. Im Fluss Ozon kann man auch heute noch Forellen fischen.

Sehenswert sind aber vor allem die Ruinen des Schlosses, an denen man immer noch die Teilung des Ortes im Mittelalter sehen kann. Der weiße Turm gehörte damals dem Grafen Soubise, der braune Turm, der im 18. Jahrhundert verschwunden ist, zu Jovyac.

Arras verfügt über einen alten Ortskern sowie über eine alte Brücke über die Rhône und eine Kirche im romanischen Stil, die einen antiken Meilenstein auf dem benachbarten Friedhof beherbergt. Sie fällt vor allem durch ihr historisches Kapitell und die alten Inschriften auf.

Vom antiken Amphitheater aus hat man einen Blick über das Rhônetal.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Arras-sur-Rhône – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien