Hauptmenü öffnen

Cornas ist eine französische Gemeinde mit 2200 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardèche, Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie liegt ca. fünf Kilometer nordwestlich von Valence entfernt auf der orographisch rechten Seite der Rhone und verfügt über eine Grundfläche von 833 Hektar.

Cornas
Wappen von Cornas
Cornas (Frankreich)
Cornas
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Tournon-sur-Rhône
Kanton Guilherand-Granges
Gemeindeverband Rhône Crussol
Koordinaten 44° 58′ N, 4° 51′ OKoordinaten: 44° 58′ N, 4° 51′ O
Höhe 98–492 m
Fläche 8,33 km2
Einwohner 2.200 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 264 Einw./km2
Postleitzahl 07130
INSEE-Code

Der Name Cornas ist keltischen Ursprungs und heißt verbrannte oder gebrannte Erde. Dieser Name spiegelt die mikroklimatischen Bedingungen (warm und recht trocken) kombiniert mit den Granit- und Kalksteinböden gut wider. Die Gemeinde ist bekannt für den dort gekelterten Rotwein.

Weinbaugebiet CornasBearbeiten

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Gemeinde gibt dem Weinbaugebiet Cornas ihren Namen. Dieser Rotwein der nördlichen Rhône hat seit dem 5. August 1938 den Status einer Appellation d’Origine Contrôlée (kurz AOC). Die Rebfläche umfassen 125 ha. Die steilen Hänge sind teilweise terrassiert. Im Jahr 2011 wurden hier 4.455 hl Wein erzeugt.

Syrah ist die einzige zugelassene Rebsorte. Der Mindestalkoholgehalt beträgt 10,5°. Falls einer Trockenzuckerung (Chaptalisation) zugestimmt wird, liegt der maximale Alkoholgehalt bei 13,5°. Der Ertrag ist auf 36 Hektoliter / Hektar beschränkt.

Das Gebiet zwischen den Hügeln wird von 11 Bächen durchzogen, die häufig die Grenzen der einzelnen Lagen markieren. Die Lagen sind von Nord nach Süd : Les Arlettes, Le Coulet, Les Eygas, Jouvet, St.Pierre, Peupliers, Chaillot, Pied la Vigne, Reynards, Les Mazards, Sauman, Champelrose, La Lègre, Sabarotte, Les Saveaux, Les Côtes, Patou und Combe. Innerhalb der Lage Reynards befinden sich mit Tezier, La Geynale und La Côte einige der wohl bekanntesten Einzellagen von Cornas.

Die bekanntesten Weingüter sind die von Auguste und Pierre-Marie Clape und Thierry Allemand. In den letzten Jahren machen auch verstärkt jüngere Winzer wie Vincent Paris oder Franck Balthazar mit guten Weinen auf sich aufmerksam. Gesucht sind von Weinliebhabern Weine der nicht mehr berufstätigen Nöel Verset und Robert Michel.

Die Weine sind in ihrer Jugend recht herb und gerbstoffreich; sie sollten mindestens 3 Jahre gelagert werden. Sehr gute Weine eines hervorragenden Jahrgangs zeigen erst nach 15 Jahren ihre ganze Fülle.

Weine aus Cornas, die nicht den Bestimmungen der Appellation genügen, werden als Côtes du Rhône verkauft.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Cornas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien