Hauptmenü öffnen

Mars ist ein Ort und eine aus mehreren Weilern (hameaux) und Einzelgehöften bestehende südfranzösische Gemeinde mit 264 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardèche in der historischen Kulturlandschaft des Vivarais.

Mars
Mars (Frankreich)
Mars
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Tournon-sur-Rhône
Kanton Haut-Eyrieux
Gemeindeverband Val Eyrieux
Koordinaten 45° 1′ N, 4° 19′ OKoordinaten: 45° 1′ N, 4° 19′ O
Höhe 759–1.138 m
Fläche 18,69 km2
Einwohner 264 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km2
Postleitzahl 07320
INSEE-Code

Mars – Steinbrücke über den Lignon

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Mars liegt am Fluss Lignon, der die Grenze zum westlich gelegenen Département Haute-Loire bildet, knapp 50 Kilometer (Fahrtstrecke) südwestlich von Annonay bzw. circa 42 Kilometer östlich von Le Puy-en-Velay in einer Höhe von ca. 1060 m ü. d. M.[1] Das Klima ist gemäßigt; Regen fällt verteilt über das ganze Jahr.[2]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1800 1851 1901 1954 1999 2014
Einwohner 568 924 900 582 216 268

Der kontinuierliche Rückgang der Einwohnerzahlen seit der Mitte des 19. Jahrhunderts ist im Wesentlichen auf die Mechanisierung der Landwirtschaft und den damit einhergehenden Verlust an Arbeitsplätzen zurückzuführen.

WirtschaftBearbeiten

Traditionell lebte die Bevölkerung von der Viehzucht und von ein wenig Feldbau, der jedoch wegen der Höhenlage nur geringe Erträge hervorbrachte. Heute spielt der Tourismus in Form der Vermietung von Ferienhäusern (gîtes) eine bedeutende Rolle im Wirtschaftsleben des Ortes.

 
Kirche St-Romain-le-Désert

GeschichteBearbeiten

Die Geschichte des an einer alten Römerstraße gelegenen Ortes liegt weitgehend im Dunkeln; der Ortsname wird auf den römischen Kriegsgott zurückgeführt. Die Kirche entstand im 11. oder 12. Jahrhundert. In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts war der Ort von den Wirren der Hugenottenkriege (1562–1598) betroffen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Die vielleicht schon im 11. Jahrhundert erbaute Pfarrkirche St-Romain-le-Désert ist aus weitgehend unbearbeiteten Bruchsteinen erbaut. Sie verfügt über einen kleinen Glockengiebel über dem auf der Südseite befindlichen Eingang. Das Dach ist mit Steinschindeln (lauzes) gedeckt.
  • Die im Jahr 1850 erbaute protestantische Kirche (temple) befindet sich etwas außerhalb des Ortes.
  • Die Steinbrücke über den Lignon stammt aus dem 18. Jahrhundert.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mars (Ardèche) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mars – Karte mit Höhenangaben
  2. Le Puy/Mars – Klimatabellen