Hauptmenü öffnen

Empurany (okzitanisch Empurani) ist ein Ort und eine aus mehreren Weilern (hameaux) und Einzelgehöften bestehende südfranzösische Gemeinde mit 593 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardèche in der historischen Kulturlandschaft des Vivarais.

Empurany
Empurani
Empurany (Frankreich)
Empurany
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Tournon-sur-Rhône
Kanton Haut-Vivarais
Gemeindeverband Pays de Lamastre
Koordinaten 45° 1′ N, 4° 37′ OKoordinaten: 45° 1′ N, 4° 37′ O
Höhe 310–1.028 m
Fläche 18,94 km2
Einwohner 593 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km2
Postleitzahl 07270
INSEE-Code

Empurany – Ortsbild

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Empurany liegt in der Hügellandschaft oberhalb des westlichen Rhônetals knapp 30 km südwestlich von Tournon-sur-Rhône bzw. ca. 40 km (Fahrtstrecke) südlich von Annonay in einer Höhe von ca. 495 m ü. d. M.[1] Das Klima ist gemäßigt; Regen fällt verteilt über das ganze Jahr.[2]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1800 1851 1901 1954 1999 2014
Einwohner 1.234 1.871 1.828 907 492 567

Der kontinuierliche Rückgang der Einwohnerzahlen seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert ist im Wesentlichen auf die Mechanisierung der Landwirtschaft und den damit einhergehenden Verlust an Arbeitsplätzen zurückzuführen.

WirtschaftBearbeiten

Traditionell lebte die Bevölkerung von der Viehzucht und ein wenig Feldbau. Heute spielen Forstwirtschaft und Tourismus in Form der Vermietung von Ferienhäusern (gîtes) die bedeutendsten Rollen im Wirtschaftsleben des Ortes.

GeschichteBearbeiten

Der Name des Ortes scheint antiken Ursprungs zu sein (vgl. Ampurias). Angeblich stand an der Stelle der mittelalterlichen Kirche bereits ein Kapelle aus karolingischer Zeit. In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts waren der Ort und seine Umgebung von den Wirren der Hugenottenkriege (1562–1598) betroffen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Die Mauern und Gewölbe der dreischiffigen Pfarrkirche St-Michel haben mittelalterliche Ursprünge; es scheint sich um eine Prioratskirche der Abtei La Chaise-Dieu gehandelt zu haben, die jedoch im 19. Jahrhundert restauriert wurde. Eine Mauernische in der ansonsten schmucklosen Außenwand enthält eine kleine neuzeitliche Muttergottesstatue.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Empurany – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Empurany – Karte mit Höhenangaben
  2. Annonay/Empurany – Klimatabellen