Olympische Zwischenspiele 1906/Leichtathletik – 400 m (Männer)

Der 400-Meter-Lauf der Männer bei den Olympischen Zwischenspielen 1906 in Athen wurde am 29. April 1906 im Panathinaiko-Stadion entschieden. Zwei Tage zuvor gab es sechs Vorläufe und einen Hoffnungslauf.

Olympische Ringe
Leichtathletik
Sportart Leichtathletik
Disziplin 400-Meter-Lauf
Geschlecht Männer
Ort Panathinaiko-Stadion
Teilnehmer 24 Athleten aus 9 Ländern
Wettkampfphase 27./29. April 1906

RekordeBearbeiten

Der bestehende Weltrekord wurde in einem Rennen über 440 Yard aufgestellt.

Weltrekord 47,8 s Vereinigte Staaten 45  Vereinigte Staaten Maxwell Long 1900
Olympischer Rekord 49,2 s Vereinigte Staaten 45  Vereinigte Staaten Harry Hillman 1904

ErgebnisseBearbeiten

Vorläufe (27. April 1906)Bearbeiten

1. VorlaufBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Harry Hillman Vereinigte Staaten 45  USA 54,8
2 William Anderson Vereinigtes Konigreich 1801  Großbritannien k. A.
Aage Petersen Danemark  Dänemark k. A.
Eli Parsons Vereinigte Staaten 45  USA k. A.

2. VorlaufBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Paul Pilgrim Vereinigte Staaten 45  USA 55,2
2 Vincenz Duncker Deutsches Reich  Deutschland k. A.
3 Ioannis Demesthikas Königreich Griechenland  Griechenland k. A.
4 Dimitrios Siantis Königreich Griechenland  Griechenland k. A.

3. VorlaufBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Nigel Barker Australien 1903  Australien 53,0
2 James Lightbody Vereinigte Staaten 45  USA 55,0
3 John Horne Vereinigtes Konigreich 1801  Großbritannien k. A.
4 Georges Malfait Dritte Französische Republik  Frankreich k. A.

4. VorlaufBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Wyndham Halswelle Vereinigtes Konigreich 1801  Großbritannien 54,0
2 Lawson Robertson Vereinigte Staaten 45  USA k. A.
Pantelis Ektoros Königreich Griechenland  Griechenland k. A.
Sotirios Anastasopoulos Königreich Griechenland  Griechenland k. A.
Howard Valentine Vereinigte Staaten 45  USA k. A.

5. VorlaufBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Charles Bacon Vereinigte Staaten 45  USA 56,2
2 Marc Bellin du Coteau Dritte Französische Republik  Frankreich k. A.
3 George Queyrouze Vereinigte Staaten 45  USA k. A.
4 Karl Lampelmayer Osterreich Cisleithanien  Österreich k. A.

6. VorlaufBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Fay Moulton Vereinigte Staaten 45  USA 54,8
2 Johannes Runge Deutsches Reich  Deutschland k. A.
3 Martin Beckmann Deutsches Reich  Deutschland k. A.
4 Reginald Reed Vereinigtes Konigreich 1801  Großbritannien k. A.

Hoffnungslauf (27. April 1906)Bearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 William Anderson Vereinigtes Konigreich 1801  Großbritannien 54,8
2 Marc Bellin du Coteau Dritte Französische Republik  Frankreich k. A.
3 Vincenz Duncker Deutsches Reich  Deutschland k. A.

Endlauf (29. April 1906)Bearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Paul Pilgrim Vereinigte Staaten 45  USA 53,2
2 Wyndham Halswelle Vereinigtes Konigreich 1801  Großbritannien k. A.
3 Nigel Barker Australien 1903  Australien k. A.
4 Harry Hillman Vereinigte Staaten 45  USA k. A.
5 Charles Bacon Vereinigte Staaten 45  USA k. A.
6 Fay Moulton Vereinigte Staaten 45  USA k. A.
7 William Anderson Vereinigtes Konigreich 1801  Großbritannien k. A.
8 Marc Bellin du Coteau Dritte Französische Republik  Frankreich k. A.

Titelverteidiger Hillman konnte das von den eigentlichen Favoriten Halswelle und Barker vorgegebene Tempo schon frühzeitig nicht halten. Auf der Zielgeraden überholte der Außenseiter Pilgrim die beiden Führenden und gewann noch mit Vorsprung. Die Abstände wurden wie folgt angegeben: Halswelle 4 Yards hinter Pilgrim, Barker 2 Yards hinter Halswelle.

WeblinksBearbeiten

LiteraturBearbeiten