Hauptmenü öffnen

Liste der Kulturdenkmäler in Pleisweiler-Oberhofen

Wikimedia-Liste

In der Liste der Kulturdenkmäler in Pleisweiler-Oberhofen sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Pleisweiler-Oberhofen aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 7. Januar 2019).

EinzeldenkmälerBearbeiten

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Hofanlage Oberhofen, Hauptstraße 22
Lage
um 1800 Dreiseithof; nachbarockes Fachwerkhaus, teilweise massiv, Krüppel- und Fußwalmdach, um 1800  
Wohnhaus Oberhofen, Hauptstraße 23
Lage
Anfang des 18. Jahrhunderts barockes Fachwerkhaus, Anfang des 18. Jahrhunderts  
Torbogen Oberhofen, Hauptstraße, an Nr. 33
Lage
1740 barocker Torbogen mit Nebenpforte, bezeichnet 1740  
Hofanlage Oberhofen, Hauptstraße 35
Lage
1741 Hofanlage, bezeichnet 1741; barockes Fachwerkhaus, teilweise massiv, 17. oder Anfang des 18. Jahrhunderts  
Wohnhaus Oberhofen, Hauptstraße 56
Lage
18. Jahrhundert barockes Fachwerkhaus, teilweise massiv, im Kern wohl aus dem 18. Jahrhundert, Haustür bezeichnet 1848  
Hofanlage Oberhofen, Hauptstraße 58
Lage
18. oder Anfang des 19. Jahrhunderts Streckhof; eingeschossiges Fachwerkhaus, 18. oder Anfang des 19. Jahrhunderts  
Wohnhaus Oberhofen, Hauptstraße 60
Lage
18. Jahrhundert barockes Fachwerkhaus, 18. Jahrhundert, massive Erweiterung wohl um 1800  
Hofanlage Pleisweiler, Schäfergasse 1
Lage
18. Jahrhundert Dreiseithof; Fachwerkgebäude, teilweise massiv, 18. Jahrhundert; hervorgehobene Ecklage  
Katholische Pfarrkirche St. Simon und Judas Pleisweiler, Schloßstraße
Lage
ab dem 12. oder 13. Jahrhundert spätbarocker Saalbau, Rokokoportal, Nischenskulptur, 1755–57, kurpfälzischer Hofbaumeister Franz Wilhelm Rabaliatti, Turm des Vorgängers, 12. oder 13. Jahrhundert, Glockengeschoss und Haube bezeichnet 1758  
Katholisches Pfarrhaus Pleisweiler, Schloßstraße 2
Lage
1579 ehemaliges katholisches Pfarrhaus; Expositurhaus, eingeschossiger Krüppelwalmdachbau über Hochkeller, im Kern von 1579, 1739 barock überformt  
Ochsensteiner Schloss Pleisweiler, Schloßstraße 21/23
Lage
15. Jahrhundert ehemalige Wasserburg, im Ursprung aus dem 15. Jahrhundert; winkelförmiger Walmdachbau, Renaissancefenster, Eckturm, bezeichnet 1605, Hofpforte bezeichnet 1823  
Schulhaus Pleisweiler, Weinstraße 2
Lage
16. oder 17. Jahrhundert ehemalige Schule; fünfachsiger Walmdachbau, im Kern eventuell aus dem 16. oder 17. Jahrhundert, bezeichnet 1780 (Umbau)  
Wohnhaus Pleisweiler, Weinstraße 25
Lage
1597 Fachwerkhaus über Hochkeller, bezeichnet 1597  
Hofanlage Pleisweiler, Weinstraße 54
Lage
18. Jahrhundert Dreiseithof; barockes Fachwerkhaus, 18. Jahrhundert  
Wohnhaus Pleisweiler, Weinstraße 61
Lage
1751 spätbarockes Fachwerkhaus, teilweise massiv, Mansardwalmdach, bezeichnet 1751  
Protestantische Kirche Pleisweiler, Weinstraße 67
Lage
1749 barocker Saalbau, bezeichnet 1749  
Rathaus Pleisweiler, Weinstraße 69
Lage
1834 ehemalige Schule; eingeschossiger spätklassizistischer Krüppelwalmdachbau, bezeichnet 1834  
Friedhofskreuz Pleisweiler, Wappenschmiedstraße/Schloßstraße, auf dem Friedhof
Lage
1869 Friedhofskreuz als Grabmal N. Reither, 1869  
Wappenschmiede Pleisweiler, Wappenschmiedstraße 14
Lage
16. Jahrhundert ehemalige Wappenschmiede; im Kern aus dem 16. Jahrhundert; Fachwerkbau, Walmdach, im Wesentlichen aus dem 18. Jahrhundert; Hammerwerk; ehemalige Ölmühle: Krüppelwalmdachbau, bezeichnet 1761 und 1799  

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kulturdenkmäler in Pleisweiler-Oberhofen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien