Liste der Fahnenträger der maltesischen Mannschaften bei Olympischen Spielen

Wikimedia-Liste

MLT

Die Liste der Fahnenträger der maltesischen Mannschaften bei Olympischen Spielen listet chronologisch alle Fahnenträger maltesischer Mannschaften bei den Eröffnungsfeiern Olympischer Spiele auf.[1]

Liste der FahnenträgerBearbeiten

Mannschaft Veranstaltung Fahnenträger (EF) Fahnenträger (AF)
1928 in Amsterdam Sommerspiele Kein Einmarsch Maltas
1936 in Berlin Sommerspiele Godfrey Craig (Offizieller)
1948 in London Sommerspiele Francis Cutajar (Offizieller)
1960 in Rom Sommerspiele   Christopher Dowling
1968 in Mexiko-Stadt Sommerspiele Louis Grasso (Offizieller)
1972 in München Sommerspiele   Joseph Grech
1980 in Moskau Sommerspiele   Frans Chetcuti
1984 in Los Angeles Sommerspiele   Peter Bonello
1988 in Seoul Sommerspiele   Joanna Agius
1992 in Barcelona Sommerspiele   Laurie Pace
1996 in Atlanta Sommerspiele   Angela Galea
2000 in Sydney Sommerspiele   Laurie Pace
2004 in Athen Sommerspiele   William Chetcuti   Darren Gilford
2008 in Peking Sommerspiele   Marcon Bezzina   Ryan Gambin
2012 in London Sommerspiele   William Chetcuti   Diane Borg
2014 in Sotschi Winterspiele   Élise Pellegrin   Élise Pellegrin
2016 in Rio de Janeiro Sommerspiele   Andrew Chetcuti   Charlotte Wingfield
2018 in Pyeongchang Winterspiele   Élise Pellegrin   Élise Pellegrin
2020 in Tokio Sommerspiele   Eleanor Bezzina Volunteer
  Andrew Chetcuti

Anmerkung: (EF) = Eröffnungsfeier, (AF) = Abschlussfeier

StatistikBearbeiten

SommerspieleBearbeiten

Rang Sportart EF AF
1   Schießen 5 0 5
  Schwimmen 4 1 5
3   Judo 3 0 3
  Leichtathletik 0 3 3
Offizieller 3 0 3
6   Bogenschießen 1 0 1
  Segeln 1 0 1
Volunteer 0 1 1
Gesamt: 17 5 22

WinterspieleBearbeiten

Rang Sportart EF AF
1   Ski Alpin 2 2 4
Gesamt: 2 2 4

GesamtBearbeiten

Rang Sportart EF AF
1   Schießen 5 0 5
  Schwimmen 4 1 5
  Ski Alpin 2 2 4
4   Judo 3 0 3
  Leichtathletik 0 3 3
Offizieller 3 0 3
7   Bogenschießen 1 0 1
  Segeln 1 0 1
Volunteer 0 1 1
Gesamt: 19 7 26

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Malta in der Datenbank von Sports-Reference (englisch; archiviert vom Original)