Liga II 2018/19

Die Liga II 2018/19 war die 79. Spielzeit der zweithöchsten rumänischen Fußballliga. Sie begann am 3. August 2018 und endete am 1. Juni 2019. Von Mitte Dezember 2018 bis Ende Februar 2019 ruhte der Spielbetrieb (Winterpause).

Liga II 2018/19
Meister FC Chindia Târgoviște
Aufsteiger FC Chindia Târgoviște
FC Academica Clinceni
Relegation ↑ Universitatea Cluj
Absteiger Luceafărul Oradea (freiwillig)
Aerostar Bacău
ACS Poli Timișoara
CS Balotești
Dacia Unirea Brăila
Mannschaften 20
Spiele 380  + 2 Play-off-Spiele
Tore 1.084  (ø 2,85 pro Spiel)
Torschützenkönig Valentin Buhăcianu
(CS Aerostar Bacău) 25 Tore
Liga II 2017/18
Liga 1 2018/19
Liga III 2018/19 ↓

Aufsteiger in die Liga 1 waren FC Chindia Târgoviște und FC Academica Clinceni.

ModusBearbeiten

Die 20 Mannschaften spielten an 38 Spieltagen jeweils zweimal gegeneinander. Die beiden erstplatzierten Mannschaften stiegen direkt in die Liga 1 auf. Der Drittplatzierte konnte sich noch über die Play-offs für die Liga 1 qualifizieren. Die letzten fünf Teams stiegen in die Liga III ab.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Chindia Târgoviște  38  27  7  4 079:330 +46 88
 2. FC Academica Clinceni  38  28  3  7 077:240 +53 87
 3. Universitatea Cluj (N)  38  25  7  6 085:260 +59 82
 4. Petrolul Ploiești (N)  38  24  5  9 077:380 +39 77
 5. CS Sportul Snagov  38  21  7  10 056:370 +19 70
 6. FC Argeș Pitești  38  20  8  10 054:330 +21 68
 7. CS Mioveni  38  18  7  13 063:410 +22 61
 8. Luceafărul Oradea 1  38  14  10  14 057:590  −2 52
 9. Metaloglobus Bukarest  38  14  7  17 043:560 −13 49
10. ASU Politehnica Timișoara  38  13  9  16 039:380  +1 48
11. Daco-Getica Bukarest (A) 2  38  11  14  13 054:550  −1 47
12. Ripensia Timișoara  38  12  11  15 044:540 −10 47
13. UTA Arad  38  13  8  17 055:640  −9 47
14. Farul Constanța (N)  38  14  5  19 046:600 −14 47
15. Pandurii Târgu Jiu  38  12  8  18 057:650  −8 44
16. ACS Energeticianul (N)  38  9  12  17 046:550  −9 39
17. Aerostar Bacău (N)  38  11  5  22 060:680  −8 38
18. ACS Poli Timișoara (A)  38  7  8  23 031:670 −36 29
19. CS Balotești  38  6  6  26 031:880 −57 24
20. Dacia Unirea Brăila  38  4  7  27 030:123 −93 19

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Aufsteiger in die Liga 1 2019/20
  • Teilnahme an den Play-offs zum Aufstieg
  • Absteiger in die Liga III 2019/20
  • (A) Absteiger aus der Liga 1 2017/18
    (N) Neuaufsteiger aus der Liga III 2017/18
    1 Luceafărul Oradea zog es vor, nach Saisonende aus finanziellen Gründen in die Liga III zu wechseln.[1]
    2 Juventus Bukarest wurde umbenannt in Daco-Getica Bukarest.[2]

    Play-offsBearbeiten

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Universitatea Cluj 1:2 FC Hermannstadt 0:2 1:0

    Beide Vereine verblieben in ihren jeweiligen Ligen.

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Luceafărul Oradea scheidet aus der Liga 2 aus. In: gsp.ro. 30. Juli 2019, abgerufen am 5. Juli 2020 (rumänisch).
    2. Neuer Name für Juventus Bukarest. In: digisport.ro. 28. Juni 2018, abgerufen am 5. Juli 2020 (rumänisch).