Liga II 2011/12

Die Liga II 2011/12 war die 72. Spielzeit der zweithöchsten rumänischen Fußballliga. Sie begann am 19. August 2011 und endete am 2. Juni 2012. Von Ende November 2011 bis Mitte März 2012 ruhte der Spielbetrieb (Winterpause). Aufsteiger in die Liga 1 waren FC Viitorul Constanța, CSMS Iași, Gloria Bistrița und CS Turnu Severin.

Liga II 2011/12
Meister FC Viitorul Constanța (Staffel 1)
FC Timișoara (Staffel 2)
Aufsteiger FC Viitorul Constanța,
CSMS Iași,
Gloria Bistrița,
CS Turnu Severin
Absteiger FC Snagov,
Gloria Buzău,
FC Victoria Brănești,
Juventus Colentina Bukarest,
Mureșul Deva,
Arieșul Turda
Mannschaften 2 × 16
Spiele 480  (davon 436 gespielt)
Tore 1.089  (ø 2,50 pro Spiel)
Liga II 2010/11
Liga 1 2011/12
Liga III 2011/12 ↓

ModusBearbeiten

Die Liga II wurde in zwei Staffeln mit jeweils 16 Mannschaften ausgetragen. Die beiden erstplatzierten Mannschaften jeder Staffel stiegen in die Liga 1 auf, während die drei letztplatzierten Teams in die Liga III absteigen mussten. Zweite Mannschaften von Erstligisten, Vereine, die vor weniger als drei Jahren gegründet worden waren, sowie wie Vereine mit Steuerschulden waren nicht aufstiegsberechtigt. Für einen Sieg gab es drei Punkte, für ein Unentschieden einen und für eine Niederlage keinen Punkt. Bei Punktgleichheit am Saisonende entschied nicht die Tordifferenz, sondern der direkte Vergleich.

Staffel 1Bearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Viitorul Constanța  30  17  10  3 055:180 +37 61
 2. CSMS Iași a  30  19  4  7 049:260 +23 61
 3. Delta Tulcea  30  17  8  5 055:280 +27 59
 4. Săgeata Năvodari  30  14  7  9 047:330 +14 49
 5. FC Botoșani  30  13  9  8 042:310 +11 48
 6. CF Brăila b  30  15  3  12 048:400  +8 48
 7. FCM Bacău (N)  30  13  6  11 042:290 +13 45
 8. Farul Constanța  30  11  11  8 045:420  +3 44
 9. Callatis Mangalia (N)  30  13  4  13 043:400  +3 43
10. Dunărea Galați  30  11  7  12 038:400  −2 40
11. Astra II Ploiești  30  10  6  14 036:480 −12 36
12. CS Otopeni  30  10  5  15 037:440  −7 35
13. Dinamo II Bukarest  30  8  10  12 032:350  −3 34
14. FC Snagov c  29  6  6  17 026:600 −34 24
15. Gloria Buzău  30  6  5  19 028:620 −34 23
16. FC Victoria Brănești (A) c  29  4  3  22 017:640 −47 15

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Aufsteiger in die Liga 1 2012/13
  • Absteiger in die Liga III 2012/13
  • (A) Absteiger aus der Liga 1 2010/11
    (N) Neuaufsteiger aus der Liga III 2010/11
    a ACSMU Politehnica Iași änderte seinen Namen in CSMS Iași.
    b CF Brăila nahm den Platz von Unirea Urziceni ein, das sich vom Spielbetrieb zurückgezogen hatte.
    c FC Snagov und FC Victoria Brănești zogen sich in der Winterpause vom Spielbetrieb zurück. Die verbliebenen Spiele wurden mit 0:3 gewertet.

    Staffel 2Bearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. FC Timișoara (A) a  30  19  8  3 054:190 +35 65
     2. Gloria Bistrița (A)  30  19  8  3 060:290 +31 65
     3. CS Turnu Severin b  30  18  5  7 050:250 +25 59
     4. FCM UTA Arad  30  14  9  7 041:200 +21 51
     5. Alro Slatina  30  14  8  8 041:220 +19 50
     6. CS Luceafărul Oradea (N)  30  13  8  9 034:270  +7 47
     7. Chindia Târgoviște (N)  30  11  11  8 034:240 +10 44
     8. FC Bihor Oradea  30  12  8  10 040:350  +5 44
     9. Unirea Alba Iulia  30  10  11  9 034:260  +8 41
    10. FC Argeș Pitești  30  10  9  11 034:470 −13 39
    11. CSM Râmnicu Vâlcea  30  9  8  13 034:380  −4 35
    12. FC Maramureș Universitar Baia Mare (N)  30  10  5  15 038:500 −12 35
    13. FC Olt Slatina (N)  30  9  7  14 030:350  −5 34
    14. Juventus Colentina Bukarest c  30  4  8  18 024:440 −20 20
    15. Mureșul Deva  30  6  2  22 020:720 −52 20
    16. Arieșul Turda d  30  2  5  23 010:650 −55 11

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Aufsteiger in die Liga 1 2012/13
  • Absteiger in die Liga III 2012/13
  • (A) Absteiger aus der Liga 1 2010/11
    (N) Neuaufsteiger aus der Liga III 2010/11
    a FC Timișoara beantragte aufgrund von Steuerschulden keine Zulassung zur Liga 1.
    b Gaz Metan CFR Craiova zog nach Drobeta Turnu Severin um und spielte fortan als Gaz Metan Severin. Im Januar 2012 wurde der Vereinsname in CS Turnu Severin geändert.
    c Juventus Colentina Bukarest nahm den Platz des FC Universitatea Craiova ein.
    d Arieșul Turda zog sich in der Winterpause zurück. Die verbliebenen Spiele wurden mit 0:3 gewertet.

    WeblinksBearbeiten