Divizia B 1962/63

Die Divizia B 1962/63 war die 23. Spielzeit der zweithöchsten rumänischen Fußballliga. Siderurgistul Galați, Dinamo Pitești und Crișul Oradea stiegen in die Divizia A auf.

Divizia B 1962/63
Meister Siderurgistul Galați (Staffel 1)
Dinamo Pitești (Staffel 2)
Crișul Oradea (Staffel 3)
Aufsteiger Siderurgistul Galați
Dinamo Pitești
Crișul Oradea
Absteiger Carpați Sinaia, Prahova Ploiești, Progresul Brăila, IMU Medgidia,
Rapid Focșani, Flamura Roșie Tecuci, Dinamo Obor Bukarest, CFR Roșiori, Progresul Alexandria, Vagonul Arad, Metalul Turnu Severin, Recolta Carei, Steaua Dej, CFR-IRTA Arad
Mannschaften 3 × 14
Spiele 546  (davon 3 strafverifiziert)
Tore 1.634  (ø 2,99 pro Spiel)
(ohne strafverifizierte Spiele)
Divizia B 1961/62
Divizia A 1962/63

ModusBearbeiten

Die Divizia B wurde in drei Staffeln mit jeweils 14 Mannschaften ausgetragen. Die drei Sieger stiegen in die Divizia A auf, während die letzten zwei Vereine jeder Gruppe abstiegen. Für einen Sieg gab es zwei Punkte, für ein Unentschieden einen und für eine Niederlage keinen Punkt. Bei Punktgleichheit am Saisonende entschied zunächst der direkte Vergleich.

Staffel 1Bearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Siderurgistul Galați 1  26  15  5  6 046:270 1,70 35:17
 2. Metalul Târgoviște (A)  26  14  4  8 056:240 2,33 32:20
 3. Foresta Fălticeni  26  12  3  11 038:370 1,03 27:25
 4. CFR Pașcani  26  12  3  11 035:460 0,76 27:25
 5. FCM Poiana Câmpina  26  11  4  11 047:390 1,21 26:26
 6. Flacăra Moreni  26  10  6  10 043:390 1,10 26:26
 7. Carpați Sinaia 2  26  11  4  11 038:340 1,12 26:26
 8. Știința Galați  26  11  4  11 034:380 0,89 26:26
 9. Prahova Ploiești 2  26  11  4  11 031:370 0,84 26:26
10. Ceahlăul Piatra Neamț  26  12  2  12 036:480 0,75 26:26
11. Progresul Brăila 2 3  26  10  4  12 045:490 0,92 24:28
12. IMU Medgidia (N) 2  26  9  5  12 042:410 1,02 23:29
13. Rapid Focșani  26  8  2  16 024:510 0,47 18:34
14. Flamura Roșie Tecuci (N)  26  6  4  16 033:560 0,59 16:36

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich – 3. Torquotient – 4. geschossene Tore

  • Aufstieg in die Divizia A 1963/64
  • Absteiger in die regionalen Meisterschaften
  • Absteiger in die Divizia C 1963/64
  • (A) Absteiger aus der Divizia A 1961/62
    (N) Neuaufsteiger
    1 Dinamo Galați wurde umbenannt in Siderurgistul Galați.
    2 Die Spiele Prahova Ploiești – Carpați Sinaia, Progresul Brăila – Prahova Ploiești, Prahova Ploiești – IMU Medgidia wurden jeweils mit 0:3 für beide Teams gewertet.
    0Die vier Vereine wurden in die regionale Meisterschaften strafversetzt.[1]
    3 CSO Brăila wurde umbenannt in Progresul Brăila.

    Staffel 2Bearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
     1. Dinamo Pitești (A)  26  16  4  6 056:240 2,33 36:16
     2. CSM Reșița  26  14  4  8 065:330 1,97 32:20
     3. CSM Sibiu  26  14  3  9 048:390 1,23 31:21
     4. Chimia Făgăraș  26  13  2  11 048:450 1,07 28:24
     5. Știința Craiova  26  9  8  9 049:410 1,20 26:26
     6. Unirea Râmnicu Vâlcea 1  26  9  8  9 029:280 1,04 26:26
     7. Gaz Metan Mediaș 2  26  11  4  11 041:450 0,91 26:26
     8. Știința Bukarest  26  10  6  10 039:470 0,83 26:26
     9. Metalul Bukarest  26  11  3  12 032:270 1,19 25:27
    10. Tractorul Brașov  26  12  1  13 041:480 0,85 25:27
    11. Dinamo Obor Bukarest  26  9  5  12 042:430 0,98 23:29
    12. Progresul Alexandria (N)  26  8  7  11 033:570 0,58 23:29
    13. CFR Roșiori (N)  26  9  4  13 026:410 0,63 22:30
    14. Metalul Turnu Severin (N) 3  26  5  5  16 032:630 0,51 15:37

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich – 3. Torquotient – 4. geschossene Tore

  • Aufstieg in die Divizia A 1963/64
  • Absteiger in die Divizia C 1963/64
  • (A) Absteiger aus der Divizia A 1961/62
    (N) Neuaufsteiger
    1 Chimia Govora wurde umbenannt in Unirea Râmnicu Vâlcea.
    2 CSM Mediaș wurde umbenannt in Gaz Metan Mediaș.
    3 FC Turnu Severin wurde umbenannt in Metalul Turnu Severin.

    Staffel 3Bearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
     1. Crișul Oradea  26  14  9  3 044:220 2,00 37:15
     2. CFR Timișoara 1  26  13  4  9 052:500 1,04 30:22
     3. Minerul Baia Mare 2  26  14  1  11 044:350 1,26 29:23
     4. Industria Sârmei Câmpia Turzii  26  11  6  9 045:440 1,02 28:24
     5. CSM Cluj  26  10  7  9 040:300 1,33 27:25
     6. AS Cugir (N)  26  10  7  9 034:370 0,92 27:25
     7. Jiul Petrila (A) 3  26  9  8  9 036:240 1,50 26:26
     8. Arieșul Turda  26  9  8  9 030:310 0,97 26:26
     9. Mureșul Târgu Mureș  26  10  6  10 027:290 0,93 26:26
    10. ASMD Satu Mare  26  9  8  9 026:290 0,90 26:26
    11. Recolta Carei  26  8  7  11 040:480 0,83 23:29
    12. Vagonul Arad  26  7  8  11 028:320 0,88 22:30
    13. Steaua Dej (N)  26  7  8  11 032:510 0,63 22:30
    14. CFR-IRTA Arad 4  26  5  5  16 027:430 0,63 15:37

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich – 3. Torquotient – 4. geschossene Tore

  • Aufstieg in die Divizia A 1963/64
  • Absteiger in die Divizia C 1963/64
  • (A) Absteiger aus der Divizia A 1961/62
    (N) Neuaufsteiger
    1 CSO Timișoara wurde umbenannt in CFR Timișoara.
    2 CSM Baia Mare wurde umbenannt in Minerul Baia Mare.
    3 Jiul Petroșani zog von Petroșani nach Petrila und nannte sich Jiul Petrila.
    4 CFR Arad wurde umbenannt in CFR-IRTA Arad.

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Gabriel Chirea: Ce fotbal murdar. In: rsssf.com. 10. Mai 2008, abgerufen am 11. Juli 2020 (rumänisch).