Liga II 2015/16

Die Liga II 2015/16 war die 76. Spielzeit der zweithöchsten rumänischen Fußballliga. Sie begann am 29. August 2015 und endete am 4. Juni 2016. Von Anfang Dezember 2015 bis Ende Februar 2016 ruhte der Spielbetrieb (Winterpause). Aufsteiger in die Liga 1 war Gaz Metan Mediaș. Rapid Bukarest durfte wegen finanziellen Bankrotts nicht aufsteigen.[1]

Liga II 2015/16
Meister Rapid Bukarest (Staffel 1)
Gaz Metan Mediaș (Staffel 2)
Aufsteiger Gaz Metan Mediaș
Relegation ↑ Dunărea Călărași, UTA Arad
Relegation ↓ Gloria Buzău, Olimpia Satu Mare
Absteiger Oțelul Galați, FCM Dorohoi,
FC Bihor Oradea, Viitorul Caransebeș
Rapid CFR Suceava, Bucovina Pojorâta,
Ceahlăul Piatra Neamț, Gloria Buzău, CSM Metalul Reșița, Universitatea Cluj, Unirea Tărlungeni
Mannschaften 2 × 14
Spiele 484  + 4 Play-off-Spiele
 (davon 461 gespielt)
Tore 1.225  (ø 2,66 pro Spiel)
Liga II 2014/15
Liga 1 2015/16
Liga III 2015/16 ↓

ModusBearbeiten

Die Liga II wurde in zwei Staffeln mit jeweils 14 Mannschaften ausgetragen. Die sechs erstplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für die Aufstiegsrunde. Die Teams auf den Plätzen Sieben bis Zwölf spielten in der Abstiegsrunde. Aus beiden Staffeln stiegen die beiden Tabellenletzten direkt in die Liga III ab.

In der Aufstiegs- und Abstiegsrunde wurden die Hälfte der Punkte übernommen, außer von den Spielen gegen die Absteiger. Die beiden erstplatzierten Mannschaften jeder Aufstiegsrunde stiegen direkt in die Liga 1 auf, sowie ein Zweitplatzierter, der sich in der Aufstiegs-Relegation in zwei Etappen durchsetzen musste.

Da die Liga II in der folgenden Saison nicht mehr in zwei Staffeln, sondern eingleisig geführt wurde, stiegen in dieser Spielzeit elf Vereine ab: Nach der Hinrunde stiegen die letzten beiden Mannschaften jeder Staffel in die Liga III ab. Die letzten drei Vereine jeder Abstiegsrunde stiegen ebenfalls ab, während die beiden Viertletzten Teams gegeneinander antraten, um den elften Absteiger zu bestimmen.

Zweite Mannschaften von Erstligisten, Vereine, die vor weniger als drei Jahren gegründet worden waren, sowie wie Vereine mit Steuerschulden waren nicht aufstiegsberechtigt. Für einen Sieg gab es drei Punkte, für ein Unentschieden einen und für eine Niederlage keinen Punkt. Bei Punktgleichheit am Saisonende entschied nicht die Tordifferenz, sondern der direkte Vergleich.

Staffel 1Bearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Rapid Bukarest (A)  24  16  6  2 043:100 +33 54
 2. Dunărea Călărași (N)  24  15  7  2 050:130 +37 52
 3. Dacia Unirea Brăila a  24  13  5  6 030:190 +11 44
 4. Farul Constanța  24  13  5  6 046:300 +16 44
 5. FC Academica Clinceni  24  13  4  7 045:230 +22 43
 6. SC Bacău  24  11  3  10 028:280  ±0 36
 7. ACS Berceni  24  9  7  8 032:350  −3 34
 8. Gloria Buzău  24  9  4  11 023:390 −16 31
 9. CS Balotești  24  6  8  10 023:300  −7 26
10. Rapid CFR Suceava  24  6  7  11 022:360 −14 25
11. Bucovina Pojorâta (N)  24  3  8  13 028:500 −22 17
12. Ceahlăul Piatra Neamț (A)  24  3  5  16 014:400 −26 14
13. Oțelul Galați (A)  24  3  3  18 012:430 −31 12
14. FCM Dorohoi b  0  0  0  0 000:000  ±0 00

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Aufstiegsrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • Absteiger in die Liga III 2016/17
  • (A) Absteiger aus der Liga 1 2014/15
    (N) Neuaufsteiger aus der Liga III 2014/15
    a CF Brăila änderte seinen Namen in Dacia Unirea Brăila.
    b FCM Dorohoi zog vor Saisonbeginn zurück.[2]

    AufstiegsrundeBearbeiten

    Die Punkte aus der Vorrunde wurden halbiert, ggf. aufgerundet und als Bonus addiert. Spiele gegen die Absteiger wurden jedoch nicht berücksichtigt.

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Bonus Gesamt
     1. Dinamo Bukarest (A) a  10  6  1  3 012:110  +1 19 25 44
     2. Dunărea Călărași (N)  10  5  3  2 022:800 +14 18 23 41
     3. Dacia Unirea Brăila  10  4  2  4 016:130  +3 14 31 45
     4. SC Bacău  10  4  3  3 016:160  ±0 15 15 30
     5. Farul Constanța  10  3  1  6 017:230  −6 10 19 29
     6. FC Academica Clinceni  10  2  2  6 015:270 −12 08 19 27

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an den Play-offs zum Aufstieg
  • (A) Absteiger aus der Liga 1 2014/15
    (N) Neuaufsteiger aus der Liga III 2014/15
    a Dinamo Bukarest durfte wegen finanziellen Bankrotts nicht aufsteigen.[1]

    AbstiegsrundeBearbeiten

    Die Punkte aus der Vorrunde wurden halbiert, ggf. aufgerundet und als Bonus addiert. Spiele gegen die Absteiger wurden jedoch nicht berücksichtigt.

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Bonus Gesamt
     1. CS Balotești  10  6  3  1 020:800 +12 21 11 32
     2. ACS Berceni  10  5  1  4 021:120  +9 16 14 30
     3. Gloria Buzău  10  5  1  4 017:200  −3 16 13 29
     4. Rapid CFR Suceava  10  5  2  3 021:160  +5 17 11 28
     5. Bucovina Pojorâta (N)  10  5  1  4 023:160  +7 16  7 23
     6. Ceahlăul Piatra Neamț (A) a  10  0  0  10 000:300 −30 00  5  5

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Relegation gegen den Abstieg
  • Absteiger in die Liga III 2016/17
  • (N) Neuaufsteiger aus der Liga III 2014/15
    a Ceahlăul Piatra Neamț wurde ausgeschlossen. Alle Spiele der Abstiegsrunde wurden mit 3:0 für die Gegner gewertet.[3]

    Staffel 2Bearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Gaz Metan Mediaș (A)  26  16  5  5 037:180 +19 53
     2. FC Chindia Târgoviște (N)  26  16  4  6 048:180 +30 52
     3. UTA Arad (N)  26  15  6  5 048:280 +20 51
     4. FC Baia Mare (N)  26  13  7  6 033:150 +18 46
     5. FC Brașov (A)  26  12  9  5 048:240 +24 45
     6. CS Mioveni  26  13  6  7 040:180 +22 45
     7. CSM Râmnicu Vâlcea  26  12  8  6 039:230 +16 44
     8. Universitatea Cluj (A)  26  13  5  8 030:150 +15 44
     9. Șoimii Pâncota  26  9  8  9 030:290  +1 35
    10. Olimpia Satu Mare  26  9  6  11 035:360  −1 33
    11. Unirea Tărlungeni  26  5  9  12 026:340  −8 24
    12. FC Bihor Oradea a  25  4  1  20 010:580 −48 13
    13. CSM Metalul Reșița b  26  3  1  22 018:740 −56 −5
    14. Viitorul Caransebeș c  25  3  1  21 011:630 −52 −86

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Aufstiegsrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • Absteiger in die Liga III 2016/17
  • (A) Absteiger aus der Liga 1 2014/15
    (N) Neuaufsteiger aus der Liga III 2014/15
    a Bihor Oradea wurde am 12. Januar 2016 aufgelöst. Die verbliebenen sieben Spiele wurden mit 3:0 für die Gegner gewertet.[4]
    b Metalul Reșița wurden 15 Punkte abgezogen.
    c Viitorul Caransebeș wurden 96 Punkte abgezogen. Der Verein wurde von der Meisterschaft ausgeschlossen. Die verbliebenen sieben Spiele wurden mit 3:0 für die Gegner gewertet.[4]

    AufstiegsrundeBearbeiten

    Die Punkte aus der Vorrunde wurden halbiert, ggf. aufgerundet und als Bonus addiert. Spiele gegen die Absteiger wurden jedoch nicht berücksichtigt.

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Bonus Gesamt
     1. Gaz Metan Mediaș (A)  10  6  2  2 017:900  +8 20 21 41
     2. UTA Arad (N)  10  6  3  1 018:140  +4 21 20 41
     3. FC Chindia Târgoviște (N)  10  6  2  2 018:120  +6 20 20 40
     4. CS Mioveni  10  2  4  4 015:170  −2 10 17 27
     5. FC Brașov (A)  10  1  1  8 014:260 −12 04 19 23
     6. FC Baia Mare (N) a  10  2  2  6 016:200  −4 −4 17 13

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Aufsteiger in die Liga 1 2016/17
  • Teilnahme an den Play-offs zum Aufstieg
  • (A) Absteiger aus der Liga 1 2014/15
    (N) Neuaufsteiger aus der Liga III 2014/15
    a Dem FC Baia Mare wurden zwölf Punkte abgezogen.[5]

    AbstiegsrundeBearbeiten

    Die Punkte aus der Vorrunde wurden halbiert, ggf. aufgerundet und als Bonus addiert. Spiele gegen die Absteiger wurden jedoch nicht berücksichtigt.

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Bonus Gesamt
     1. CSM Râmnicu Vâlcea  10  5  2  3 015:900  +6 17 18 35
     2. Șoimii Pâncota a  10  6  1  3 012:120  ±0 19 13 32
     3. Olimpia Satu Mare  10  6  3  1 017:900  +8 21 11 32
     4. Universitatea Cluj (A)  10  3  3  4 011:130  −2 12 16 28
     5. Unirea Tărlungeni  10  4  2  4 020:120  +8 14  9 23
     6. CSM Metalul Reșița b  10  0  1  9 003:230 −20 −14  4  -10

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Relegation gegen den Abstieg
  • Absteiger in die Liga III 2016/17
  • (A) Absteiger aus der Liga 1 2014/15
    a Die halbierten Bonuspunkte von Șoimii Pâncota wurden nicht aufgerundet im Gegensatz zu Olimpia Satu Mare[6]
    a Metalul Reșița wurden 15 Punkte abgezogen.

    Play-offsBearbeiten

    Die beiden Drittplatzierten der Aufstiegsrunde traten zunächst gegeneinander an. Der Sieger spielte dann gegen den Zwölften der Liga 1 um den Aufstieg.

    • Runde 1 am 1. und 4. Juni 2016
    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    FC Dunărea Călărași 4:5 UTA Arad 3:1 1:4 n. V.
    • Runde 2 am 8. und 12. Juni 2016
    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    FC Voluntari 3:1 UTA Arad 3:0 0:1

    Die beteiligten Klubs blieben in ihren jeweiligen Ligen.

    RelegationBearbeiten

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Gloria Buzău 0:6 Olimpia Satu Mare 0:3 0:3

    Gloria Buzău trat nicht an und stieg damit ab.

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b Rapid darf nicht aufsteigen. In: rsssf.com. 16. Juli 2016, abgerufen am 4. Juli 2020.
    2. FCM Dorohoi. In: liga2.prosport.ro. 29. August 2015, abgerufen am 4. Juli 2020 (rumänisch).
    3. Marius Anghel: Toate rezultatele Ceahlăului din play-out devin 0-3. In: liga2.prosport.ro. 14. Mai 2016, abgerufen am 4. Juli 2020 (rumänisch).
    4. a b Marius Anghel: Caransebeș und Bihor ausgeschlossen. In: liga2.prosport.ro. 20. Januar 2016, abgerufen am 4. Juli 2020 (rumänisch).
    5. Marius Anghel: Baia Mare verliert Punkte. In: liga2.prosport.ro. 7. Juni 2016, abgerufen am 4. Juli 2020 (rumänisch).
    6. Marius Anghel: Bonuspunkte Șoimii Pâncota. In: liga2.prosport.ro. 2. April 2016, abgerufen am 4. Juli 2020 (rumänisch).