Hauptmenü öffnen

Leichtathletik-Afrikameisterschaften

Kontinentalmeisterschaften in der Leichtathletik

Die Leichtathletik-Afrikameisterschaften sind Wettkämpfe, die seit 1979 vom afrikanischen Kontinentalverband Confédération Africaine d’Athlétisme durchgeführt werden, um Afrikameister in einzelnen Leichtathletikdisziplinen zu ermitteln.

Nachdem der Austragungsrhythmus zunächst unregelmäßig war, werden die Afrikameisterschaften seit 1996 immer in den geraden Kalenderjahren ausgetragen.

ÜbersichtBearbeiten

Jahr Stadt Land Datum Stadion Wett-
bewerbe
Teilnehmende
Athleten
Teilnehmende
Verbände
1 1979 Dakar Senegal  Senegal 2. bis 5.  Aug. Stade Demba Diop 39 251 24
2 1982 Kairo Agypten  Ägypten 25. bis 28.  Aug. Cairo International Stadium 39 297 18
3 1984 Rabat Marokko  Marokko 12. bis 15. Juli Stade Moulay Abdellah 39 298 28
4 1985 Kairo Agypten  Ägypten 15. bis 18. Aug. Cairo International Stadium 40 324 24
5 1988 Annaba Algerien  Algerien 29. Aug. bis 2. Sep. Stade 19 Mai 1956 41 341 30
6 1989 Lagos Nigeria  Nigeria 4. bis 8. Aug. Lagos National Stadium 41 308 27
7 1990 Kairo Agypten  Ägypten 3. bis 6. Okt. Cairo International Stadium 41 218 23
8 1992 Belle Vue Maurel Mauritius  Mauritius 25. bis 28. Juni Stade Anjalay 41 336 24
9 1993 Durban Sudafrika 1961  Südafrika 23. bis 27. Juni Kings-Park-Stadion 41 294 32
10 1996 Yaoundé Kamerun  Kamerun 12. bis 16. Juni Ahmadou-Ahidjo-Stadion 40 307 33
11 1998 Dakar Senegal  Senegal 18. bis 22. Aug. Stadion Léopold Sédar Senghor 42 395 39
12 2000 Algier Algerien  Algerien 12. bis 15. Juli Stade 5 Juillet 1962 43 411 43
13 2002 Tunis / Radès Tunesien  Tunesien 6. bis 10. Aug. Stadion des 7. November 43 412 42
14 2004 Brazzaville Kongo Republik  Republik Kongo 14. bis 18. Juli Stadion Alphonse Massemba-Débat 44 431 42
15 2006 Bambous Mauritius  Mauritius 9. bis 13. Aug. Stade Germain Comarmond 44 456 41
16 2008 Addis Abeba Athiopien 1996  Äthiopien 30. April bis 3. Mai Addis-Abeba-Stadion 44 645 45
17 2010 Nairobi Kenia  Kenia 28. Juli bis 1. Aug. Nyayo National Stadium 44 588 46
18 2012 Porto-Novo Benin  Benin 27. Juni bis 1. Juli Stade Charles de Gaulle 44 569 47
19 2014[1] Marrakesch Marokko  Marokko 10. bis 14. Aug. Stade de Marrakech 44 548 47
20 2016 Durban Sudafrika  Südafrika 22. bis 26. Juni Kings-Park-Stadion 44
21 2018[2] Asaba Nigeria  Nigeria 1. bis 5. August Stephen Keshi Stadium 44
23 2020 Algerien  Algerien

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. webcaa.org: 19th Africa senior championships 2014 in Morocco (Memento des Originals vom 15. April 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.webcaa.org (englisch)
  2. insidethegames.biz: Lagos to host 2018 African Athletics Championships Artikel vom 11. Februar 2016 (englisch)