Hauptmenü öffnen

Landtagswahlkreis Flensburg

Landtagswahlkreis in Schleswig-Holstein, Deutschland

Der Wahlkreis Flensburg (Wahlkreis 3) ist ein Landtagswahlkreis in Schleswig-Holstein. Der Wahlkreis umfasst die gesamte kreisfreie Stadt Flensburg.

Wahlkreis 3: Flensburg
Wahlkreis Flensburg
Staat Deutschland
Bundesland Schleswig-Holstein
Region Kreisfreie Stadt Flensburg
Wahlkreisnummer 3
Wahlbeteiligung 58,6 %
Wahldatum 7. Mai 2017
Wahlkreisabgeordneter
Name
Heiner Dunckel
Partei SPD
Stimmanteil 31,6 %
Landtagswahl 2017
Wahlkreis 3 Flensburg – Zweitstimmen
 %
30
20
10
0
25,5 %
22,6 %
12,8 %
14,3 %
1,3 %
8,9 %
7,0 %
5,4 %
3,5 %
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2012
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-0,1 %p
+1,2 %p
-5,8 %p
-0,5 %p
-6,6 %p
+2,3 %p
+4,0 %p
+5,4 %p
+1,4 %p

Die aktuelle Einteilung besteht seit der Landtagswahl 2000. Zuvor hatte die Stadt Flensburg stets zwei Wahlkreise. Bis 2009 trug der Wahlkreis die Nummer 4.

Wahl 2017Bearbeiten

Wahlkreisergebnis der Landtagswahl 2017:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Arne Rüstemeier CDU 26,2 22,6
Heiner Dunckel SPD 31,6 25,5
Kay Richert FDP 7,9 8,9
Rasmus Andresen GRÜNE 12,0 14,3
Christian Dirschauer SSW 12,4 12,8
Gabriele Ritter LINKE 6,7 7,0
Hans-Joachim Rotermund PIRATEN 1,9 1,3
Hans-Peter Farysej Einzelbewerber 0,9 -
Andreas Tappe LKR 0,4 -
Freie Wähler 0,3
AfD 5,4
FAMILIE 0,9
Sonstige 1,2

Neben dem Wahlkreisabgeordneten Heiner Dunckel, der der neugewählten Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange als SPD-Direktkandidat nachgefolgt war, wurden die Direktkandidaten der FDP, Kay Richert, und der Grünen, Rasmus Andresen, über die Landeslisten ihrer Parteien in den Landtag gewählt.

Wahl 2012Bearbeiten

Wahlkreisergebnis der Landtagswahl 2012:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Susanne Herold CDU 25,3 21,4
Simone Lange SPD 34,2 25,6
Kay Richert FDP 3,6 6,6
Ellen Kittel-Wegner GRÜNE 10,0 14,8
Edgar Möller SSW 16,0 18,6
Heinz-Werner Jezewski LINKE 2,9 3,0
Matthias Nagel PIRATEN 7,1 7,9
Hans-Peter Farysej Einzelbewerber 0,3 -
Hans-Jochen Fock Einzelbewerber 0,6 -
Freie Wähler 0,4
NPD 0,6
FAMILIE 0,9
MUD 0,2

QuellenBearbeiten