Landtagswahlkreis Norderstedt

Landtagswahlkreis in Schleswig-Holstein, Deutschland

Der Landtagswahlkreis Norderstedt (Wahlkreis 27; bis 2012: 28; bis 2009: 31) ist ein Landtagswahlkreis in Schleswig-Holstein. Er umfasst die Stadt Norderstedt, aus dem Amt Kisdorf die Gemeinden Kattendorf, Kisdorf, Oersdorf, Wakendorf II und Winsen sowie die zum Amt Itzstedt gehörende Gemeinde Tangstedt. Von letzterer abgesehen, sie gehört zum Kreis Stormarn, liegen alle Gemeinden des Wahlkreises im Kreis Segeberg.

Wahlkreis 27: Norderstedt
Wahlkreis Norderstedt
Staat Deutschland
Bundesland Schleswig-Holstein
Region Kreis Segeberg, Kreis Stormarn
Wahlkreisnummer 27
Wahlberechtigte 72.605
Wahlbeteiligung 58,0 %
Wahldatum 8. Mai 2022
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten
Partei CDU
Stimmanteil 39,7 %

Landtagswahl 2022Bearbeiten

Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2022 – WK Segeberg-Ost
Zweitstimmen
 %
50
40
30
20
10
0
42,6 %
19,0 %
17,6 %
6,7 %
4,6 %
2,8 %
1,9 %
1,1 %
3,7 %
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2017
 %p
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
+12,0 %p
+8,5 %p
−11,7 %p
−6,3 %p
−1,8 %p
+1,1 %p
−2,1 %p
+1,1 %p
−0,8 %p
Gegenstand der

Nachweisung

Erst-

stimmen

Zweit-

stimmen

Bewerber Partei Anzahl  % Anzahl  %
Wahlberechtigte 72.605
Wähler 42.096
Ungültige Stimmen 462 1,1 249 0,6
Gültige Stimmen 41.634 98,9 41.847 99,4
davon
Patrick Pender CDU 16.532 39,7 17.847 42,6
Katrin Fedrowitz SPD 9.557 23,0 7.363 17,6
Marc-Christopher Muckelberg GRÜNE 7.697 18,5 7.955 19,0
Tobias Mährlein FDP 3.187 7,7 2.799 6,7
Sven Wendorf AfD 1.898 4,6 1.933 4,6
Christine Bilger DIE LINKE 1.048 2,5 786 1,9
SSW 1.185 2,8
PIRATEN 132 0,3
Thomas Thedens FREIE WÄHLER 723 1,7 354 0,8
Die PARTEI 369 0,9
Z. 50 0,1
Gerald Kühl dieBasis 528 1,3 474 1,1
Die Humanisten 45 0,1
Gesundheitsforschung 47 0,1
Tierschutzpartei 345 0,8
Volt 163 0,4
Hans Martin Konzelmann Bündnis C 78 0,2
Ingmar Hopp Parteilos 386 0,9

Der Wahlkreis wird von dem erstmals direkt gewählten Wahlkreisabgeordneten Patrick Pender (CDU) im Landtag vertreten, der sich bei der parteiinternen Kandidatenaufstellung gegen die seit 2009 amtierende Abgeordnete Katja Rathje-Hoffmann durchgesetzt hatte. Die SPD-Direktkandidatin Katrin Fedrowitz, die erst im Oktober 2021 erneut in den Landtag nachgerückt war, schied hingegen wieder aus dem Parlament aus, da ihr Listenplatz 16 aufgrund der Verluste ihrer Partei nicht mehr für den Wiedereinzug ausreichte.

Landtagswahl 2017Bearbeiten

Wahlberechtigt waren 72.788 Einwohner.

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Katja Rathje-Hoffmann CDU 36,2 30,7
Katrin Fedrowitz SPD 34,1 30,2
Detlev Grube GRÜNE 8,1 10,5
Tobias Claßen FDP 8,9 13,0
Sven Stückelschweiger PIRATEN 1,1 0,9
SSW 1,8
Miro Berbig LINKE 4,0 4,0
FAMILIE 0,7
Thomas Thedens FW-SH 1,5 1,0
Heiko Evermann AfD 6,1 6,4
LKR 0,2
PARTEI 0,4
Z.SH 0,2

Der Wahlkreis durch die direkt gewählte Wahlkreisabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann (CDU) vertreten, die dem Parlament seit 2009 angehört. Die SPD-Direktkandidatin Katrin Fedrowitz, die erst 2016 in den Landtag nachgerückt war, verpasste den Wiedereinzug, da ihr Platz auf der Landesliste ihrer Partei nicht zog. Sie rückte am 27. Oktober 2021 für ihren in den Bundestag gewählten Parteifreund Ralf Stegner in das Parlament nach.

Landtagswahl 2012Bearbeiten

Wahlberechtigt waren 69.732 Einwohner.

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Katja Rathje-Hoffmann CDU 37,6 31,3
Katrin Fedrowitz SPD 33,7 30,5
Gabriele Heyer FDP 4,9 9,2
Katrin Schmieder GRÜNE 12,6 13,0
Miro Berbig LINKE 3,2 2,7
SSW 2,5
Benjamin Freiling PIRATEN 8,0 8,5
FW-SH 0,5
NPD 0,6
FAMILIE 0,9
MUD 0,1

Landtagswahl 2009Bearbeiten

Wahlberechtigt waren 69.335 Einwohner.

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Katja Rathje-Hoffmann CDU 38,6 32,3
Heiner Köncke SPD 29,8 25,5
Tobias Claßen FDP 10,3 14,9
Anette Reinders GRÜNE 12,1 12,9
- SSW - 1,6
Heinz-Michael Kittler LINKE 6,2 6,6
Karin Honerlah FW-SH 1,7 1,1
Bernd Bassler RENTNER 0,9 0,9
Rolf Möller RRP 0,5 0,3
- PIRATEN - 1,8
- NPD - 0,8
- FAMILIE - 0,9
- IPD - 0,0

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten


Siehe Liste der Landtagswahlkreise in Schleswig-Holstein