Kanton Le Vigan

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Le Vigan ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Le Vigan im Département Gard in der Region Okzitanien. Er hat den Hauptort Le Vigan, besteht seit 1801 und wurde 2015 im Zuge einer landesweiten Reform von 13 auf 46 Kommunen erweitert.

Kanton Le Vigan
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Le Vigan
Hauptort Le Vigan
Einwohner 22.290 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km²
Fläche 1.048,96 km²
Gemeinden 44
INSEE-Code 3022

Lage des Kantons Le Vigan im
Département Gard

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 44 Gemeinden mit insgesamt 22.290 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) auf einer Gesamtfläche von 1.048,96 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Alzon 172 27,48 6 30009 30770
Arphy 152 20,92 7 30015 30120
Arre 288 7,26 40 30016 30120
Arrigas 210 20,28 10 30017 30770
Aulas 456 2,91 157 30024 30120
Aumessas 230 21,45 11 30025 30770
Avèze 1.075 4,14 260 30026 30120
Bez-et-Esparon 328 8,33 39 30038 30120
Blandas 129 37,46 3 30040 30770
Bréau-Mars 643 28,49 23 30052 30120
Campestre-et-Luc 122 38,10 3 30064 30770
Causse-Bégon 24 7,67 3 30074 30750
Conqueyrac 95 27,18 3 30093 30170
Dourbies 139 60,88 2 30105 30750
L’Estréchure 157 19,34 8 30108 30124
La Cadière-et-Cambo 212 11,97 18 30058 30170
Lanuéjols 350 62,43 6 30139 30750
Lasalle 1.106 10,10 110 30140 30460
Le Vigan 3.772 17,24 219 30350 30120
Les Plantiers 259 30,83 8 30198 30122
Mandagout 399 15,12 26 30154 30120
Molières-Cavaillac 924 7,71 120 30170 30120
Montdardier 195 35,25 6 30176 30120
Peyrolles 34 8,29 4 30195 30124
Pommiers 55 6,51 8 30199 30120
Pompignan 957 41,31 23 30200 30170
Revens 20 13,85 1 30213 30750
Rogues 106 30,22 4 30219 30120
Roquedur 260 10,85 24 30220 30440
Saint-André-de-Majencoules 599 21,79 27 30229 30570
Saint-André-de-Valborgne 364 48,71 7 30231 30940
Saint-Bresson 62 8,40 7 30238 30440
Saint-Hippolyte-du-Fort 3.804 29,38 129 30263 30170
Saint-Julien-de-la-Nef 143 8,83 16 30272 30440
Saint-Laurent-le-Minier 360 13,26 27 30280 30440
Saint-Martial 183 17,16 11 30283 30440
Saint-Roman-de-Codières 151 18,43 8 30296 30440
Saint-Sauveur-Camprieu 224 31,74 7 30297 30750
Saumane 281 12,14 23 30310 30125
Soudorgues 267 25,70 10 30322 30460
Sumène 1.388 36,59 38 30325 30440
Trèves 113 26,59 4 30332 30750
Val-d’Aigoual 1.415 94,84 15 30339 30570
Vissec 67 21,83 3 30353 30770
Kanton Le Vigan 22.290 1.048,96 21 3022 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Le Vigan die 13 Gemeinden Arphy, Arre, Aulas, Avèze, Bez-et-Esparon, Bréau-et-Salagosse, Le Vigan, Mandagout, Mars, Molières-Cavaillac, Montdardier, Pommiers und Rogues. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 184,10 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 3039.

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der KantoneBearbeiten

2019: