Hauptmenü öffnen

Kanton Grostenquin

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Grostenquin war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Forbach und im Département Moselle. Hauptort des Kantons war die Gemeinde Grostenquin. Der Kanton hatte etwa 14.000 Einwohner auf 238,13 km².

Ehemaliger
Kanton Grostenquin
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Forbach
Hauptort Grostenquin
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 14.321 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 60 Einw./km²
Fläche 238,13 km²
Gemeinden 31
INSEE-Code 5714

GemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner Code postal Code Insee
Altrippe 404 57660 57014
Baronville 346 57340 57051
Bérig-Vintrange 209 57660 57063
Biding 315 57660 57082
Bistroff 299 57660 57088
Boustroff 114 57380 57105
Brulange 93 57340 57115
Destry 82 57340 57174
Diffembach-lès-Hellimer 312 57660 57178
Eincheville 189 57340 57189
Erstroff 177 57660 57198
Frémestroff 303 57660 57237
Freybouse 327 57660 57239
Gréning 132 57660 57258
Grostenquin 569 57660 57262
Guessling-Hémering 891 57380 57275
Harprich 191 57340 57297
Hellimer 486 57660 57311
Landroff 249 57340 57379
Laning 591 57660 57384
Lelling 392 57660 57389
Leyviller 436 57660 57398
Lixing-lès-Saint-Avold 720 57660 57409
Maxstadt 252 57660 57453
Morhange 4.050 57340 57483
Petit-Tenquin 198 57660 57536
Racrange 599 57340 57560
Suisse 102 57340 57662
Vahl-Ebersing 502 57660 57684
Vallerange 231 57340 57687
Viller 200 57340 57717