Hauptmenü öffnen

Kanton Vic-sur-Seille

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Vic-sur-Seille war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Château-Salins, im Département Moselle und in der Region Lothringen; sein Hauptort war Vic-sur-Seille. Der Kanton lag in der Südhälfte des Départements Moselle.

Ehemaliger
Kanton Vic-sur-Seille
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Château-Salins
Hauptort Vic-sur-Seille
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 3.788 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km²
Fläche 177,82 km²
Gemeinden 14
INSEE-Code 5734

GeschichteBearbeiten

Der Kanton entstand 1790 und gehörte bis 1871 zum Département Meurthe in Frankreich. Bis 1870 gehörte auch der heutige Kanton Arracourt zum Kanton Vic-sur-Seille. Durch den Vertrag von Frankfurt nach dem Deutsch-Französischen Krieg kam er zum Deutschen Reich. Er trug von 1871 bis 1918 den Namen Kanton Vic und gehörte zum Kreis Château-Salins im Bezirk Lothringen im Reichsland Elsaß-Lothringen. 1918 kehrte das Gebiet zu Frankreich zurück und wurde Teil des neuen Départements Moselle (identisch mit dem deutschen Bezirk Lothringen). Mit der Veränderung der Kantone in Frankreich wurde der Kanton 2015 aufgelöst. Alle seine Gemeinden wechselten zum neuen Kanton Le Saulnois.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton umfasste 14 Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner 
(2016)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Bezange-la-Petite 92 7,93 57630 57077
Bourdonnay 230 17,40 57810 57099
Donnelay 190 13,02 57810 57183
Juvelize 72 7,82 57630 57353
Lagarde 190 22,26 57810 57375
Ley 101 6,13 57810 57397
Lezey 99 7,51 57630 57399
Maizières-lès-Vic 510 25,99 57810 57434
Marsal 277 11,11 57630 57448
Moncourt 72 6,74 57810 57473
Moyenvic 374 14,48 57630 57490
Ommeray 122 10,12 57810 57524
Vic-sur-Seille 1.291 19,50 57630 57712
Xanrey 117 7,81 57630 57754

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
4.040 4.428 4.207 3.861 3.775 3.834 3.815 3.788