Hauptmenü öffnen

J. W. Utermöhle

ehemaliger Automobilhersteller
J. W. Utermöhle GmbH
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1900
Auflösung 1913
Sitz Köln, Deutschland
Branche Automobilhersteller

Die J. W. Utermöhle GmbH war ein deutscher Hersteller von Karosserien und Automobilen.

Inhaltsverzeichnis

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde 1900 zur Produktion von Kutschen und Karosserien gegründet. Der Firmensitz war an der Heliosstraße in Köln. 1903 begann zusätzlich die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Utermöhle. 1905 endete die eigene Automobilproduktion. 1908 gab es auch eine Filiale an der Großen Frankfurter Straße 137 in Berlin.[1] Das Unternehmen wurde 1913 von Karl Deutsch übernommen und in Westdeutsches Karosseriewerk umbenannt. 1916 änderte Karl Deutsch den Namen in Karl Deutsch GmbH.

FahrzeugeBearbeiten

Das Unternehmen stellte nur ein Modell her.[2] Für den Antrieb sorgte ein Vierzylindermotor mit 16 PS Leistung.[2] Der Motor kam von Peugeot.[2]

KarosseriebauBearbeiten

Karosserien entstanden unter anderem für Horch und Deutz.

LiteraturBearbeiten

  • George N. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975 (französisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. BZ vom 6. Januar 2010 (abgerufen am 18. Oktober 2012)
  2. a b c Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.