Heilbronner Fahrzeug-Fabrik

ehemaliger Automobilhersteller

Die Heilbronner Fahrzeug-Fabrik[2] – nach anderen Quellen Heilbronner Fahrzeugfabrik[3][4] – war ein deutscher Hersteller von Automobilen und Karosserien.

Heilbronner Fahrzeug-Fabrik
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung[1]
Gründung 1905
Auflösung 1920 oder 1921
Auflösungsgrund Fusion mit Schebera
Sitz Heilbronn, Deutschland
Leitung Paul Günther
Branche Automobilindustrie, Karosseriehersteller

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde 1905 gegründet.[5] Paul Günther war der Inhaber.[2] Es gibt einen Hinweis darauf, dass er in dem Jahr W. Diem & Co.[6] übernahm. Der Unternehmenssitz war zumindest in der Anfangszeit in der Paulinenstraße in Heilbronn.[2] Die Zeitschrift Der Motorwagen berichtete, dass im Januar 1907 eine Filiale an der Gitschiner Straße in Berlin eröffnet werden sollte.[7] In einer Anzeige wird diese Adresse ebenfalls genannt.[2] Wichtigster Produktionszweig war die Herstellung von Karosserien. Lediglich zu Beginn des Unternehmens entstanden auch eigene Automobile.[3][4] Der Markenname lautete Heilbronn.

In einer Anzeige, die auf 1916 datiert ist, wird die Adresse Weipertstraße in Heilbronn angegeben.[8] Während des Ersten Weltkriegs wurden Heeresaufträge durchgeführt.[5]

1920[5] oder 1921[1] kam es zur Fusion mit der Carosserie Schebera GmbH Berlin zur Süddeutschen Karosseriewerke Schebera Heilbronn AG.

FahrzeugeBearbeiten

Das Unternehmen stellte etwa 1905 unter seinem Namen komplette Motorwagen her.[3][4]

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Halwart Schrader: Automobil-Spezialkarosserien. Sonderausführungen deutscher Personenwagen 1906–1986. BLV Verlagsgesellschaft, München 1985, ISBN 3-405-13173-1, S. 17.
  2. a b c d Anzeige des Unternehmens (abgerufen am 1. August 2020)
  3. a b c Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Heilbronner Fahrzeugfabrik.
  4. a b c Ulrich Kubisch: Deutsche Automarken von A–Z. VF Verlagsgesellschaft, Mainz 1993, ISBN 3-926917-09-1, S. 66.
  5. a b c Heilbronner Fahrzeug-Fabrik bei stadtgeschichte-heilbronn.de. (abgerufen am 1. August 2020)
  6. Anzeige von W. Diem & Co. (abgerufen am 1. August 2020)
  7. Angaben aus: Der Motorwagen (abgerufen am 1. August 2020)
  8. Anzeige des Unternehmens, die auf 1916 datiert ist (abgerufen am 1. August 2020)