Februar 2005

Monat im Jahr 2005
Inhaltsverzeichnis:
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Februar 2005.

TagesgeschehenBearbeiten

Dienstag, 1. Februar 2005Bearbeiten

 
Logo von Walter Bau

Mittwoch, 2. Februar 2005Bearbeiten

Donnerstag, 3. Februar 2005Bearbeiten

Freitag, 4. Februar 2005Bearbeiten

Samstag, 5. Februar 2005Bearbeiten

Sonntag, 6. Februar 2005Bearbeiten

Montag, 7. Februar 2005Bearbeiten

Dienstag, 8. Februar 2005Bearbeiten

Mittwoch, 9. Februar 2005Bearbeiten

  • Berlin/Deutschland: Michael Herbig wird für seine Comdeysendungen mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet.[13]
  • Madrid/Spanien: Bei einem Bombenanschlag in Madrid werden auf dem Platz der Nationen 42 Menschen verletzt. Die Tat wird der baskischen ETA zugeschrieben.
  • Pjöngjang/Nordkorea: Nordkorea hat erstmals offiziell den Besitz von Atomwaffen eingeräumt. Das Außenministerium in Pjöngjang erklärte am Mittwoch in einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA, die Volksrepublik Nordkorea habe bereits „Atomwaffen zur Selbstverteidigung hergestellt“. Damit wolle sich der kommunistische Staat vor den USA schützen, denen Pjöngjang „eine unverhohlene Politik zur Isolierung und Erstickung“ Nordkoreas vorwirft. Es war die bislang klarste Äußerung Nordkoreas, dass das Land über Atomwaffen verfügt.

Donnerstag, 10. Februar 2005Bearbeiten

Freitag, 11. Februar 2005Bearbeiten

Samstag, 12. Februar 2005Bearbeiten

  • Madrid/Spanien: In dem 110 Meter hohen Torre Windsor ist in der Nacht zum Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Das Feuer brach in der 21. Etage aus. Drei Feuerwehrmänner erlitten Rauchvergiftungen, weitere Menschen kamen nicht zu Schaden, da das Gebäude wegen Umbauarbeiten geräumt war.

Sonntag, 13. Februar 2005Bearbeiten

  • Bormio/Italien: Die Ski-WM ist zu Ende, den abschließenden Teamwettbewerb gewann überraschend Deutschland vor Österreich und Frankreich. Österreich war die erfolgreichste Nation mit insgesamt 11 Medaillen.
  • Dresden/Deutschland: Der 60. Jahrestag der Bombenangriffe auf Dresden ging relativ friedlich zu Ende. Zwar protestierten rund 5.000 mutmaßlich Rechtsextreme und versuchten, den Jahrestag für ihre Interessen zu nutzen, es kam jedoch zu keinen nennenswerten Ausschreitungen. Über zehntausend Menschen protestierten friedlich gegen den Missbrauch des Gedenktags, entzündeten Kerzen und sprachen sich für Versöhnung aus.
  • Teheran/Iran: Das iranische Parlament bereitet laut offiziellen Verlautbarungen aus Teheran ein Gesetz vor, das die Herstellung atomarer Brennelemente zwingend vorschreibt. Mit dem Gesetz solle die iranische Atomenergiebehörde verpflichtet werden, „einen Teil der von den Kraftwerken im Land benötigten Brennstäbe zu produzieren“, sagte der Vizedirektor der Behörde, Mohammed Saidi, am Sonntag der Nachrichtenagentur Irna. Die iranische Regierung werde auf die Uran-Anreicherung nicht verzichten, bekräftigte er.
  • Washington, D.C./Vereinigte Staaten: Die USA haben einem Zeitungsbericht zufolge im Iran im vergangenen Jahr mehrfach unbemannte Flugzeuge zum Auskundschaften der iranischen Atomanlagen und Flugabwehr eingesetzt. Seit April 2004 holten so genannte Drohnen über Radar-, Video- und Fotoapparate sowie Luftfilter Spionagematerial ein, berichtete die US-Zeitung „Washington Post“ am Sonntag unter Berufung auf US-Behördenmitarbeiter. Die iranische Regierung habe offiziell Protest eingelegt.

Montag, 14. Februar 2005Bearbeiten

 
Erdbeben im Dezember 2004 vor Indonesien

Dienstag, 15. Februar 2005Bearbeiten

Mittwoch, 16. Februar 2005Bearbeiten

Donnerstag, 17. Februar 2005Bearbeiten

Freitag, 18. Februar 2005Bearbeiten

Samstag, 19. Februar 2005Bearbeiten

  • Bagdad, Baquba/Irak: Bei drei Anschlägen in den beiden Städten werden sieben Menschen getötet und mehr als 35 weitere verletzt.
  • Beirut/Libanon: Eine UN-Expertenkommission wird in den Libanon entsandt, um dort die Umstände der Ermordung von Rafiq Hariri aufzuklären.
  • Sulawesi/Indonesien: Im Südosten der Insel kommt es zu einem Erdbeben der Stärke 6,9 Mw.

Sonntag, 20. Februar 2005Bearbeiten

 
Paul Spiegel

Montag, 21. Februar 2005Bearbeiten

Dienstag, 22. Februar 2005Bearbeiten

Mittwoch, 23. Februar 2005Bearbeiten

Donnerstag, 24. Februar 2005Bearbeiten

  • Dschuba/Sudan: Bei der Explosion eines Munitionslagers in der Nähe von Dschuba im umkämpften Süden Sudans kommen über 18 Menschen ums Leben.
  • Kirgisistan: In Kirgisistan kommt es vor den anstehenden Wahlen, von denen zahlreiche Oppositionspolitiker ausgeschlossen sind, zu Massendemonstrationen.
  • Ottawa/Kanada: Der kanadische Ministerpräsident Paul Martin erklärt, Kanada werde sich nicht am US-amerikanischen National-Missile-Defense-Programm beteiligen. US-amerikanischen Raketen wird der Überflug über kanadisches Territorium verboten.

Freitag, 25. Februar 2005Bearbeiten

  • Ituri/DR Kongo: Neun UN-Soldaten aus Bangladesch werden in einem Hinterhalt im kongolesischen Ituri-Distrikt getötet, mindestens 11 weitere verletzt.
  • Tel Aviv/Israel: Bei einem Anschlag auf den Stage-Club in Tel Aviv sterben 4 Menschen, 50 werden verletzt. Israel macht Syrien für die Tat verantwortlich.

Samstag, 26. Februar 2005Bearbeiten

Sonntag, 27. Februar 2005Bearbeiten

Montag, 28. Februar 2005Bearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 
Sachsen im Februar 2005
Commons: Februar 2005 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Insolvenzverfahren eröffnet. In: manager-magazin.de. 1. Februar 2005, abgerufen am 12. November 2018.
  2. Meilensteine auf dem Weg zur FIFA-WM 2006. In: fifa.com. 23. Dezember 2005, abgerufen am 3. Dezember 2018.
  3. In Nepal geht eine Ära zu Ende. In: mainpost.de. 29. Mai 2008, abgerufen am 3. Dezember 2019.
  4. Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Januar 2005. In: presseportal.de, Material von Bundesagentur für Arbeit. 2. Februar 2005, abgerufen am 26. Februar 2020.
  5. „Schon 2004 sechs Millionen Arbeitslose“. In: presseportal.de, Material von ZDF. 2. Februar 2005, abgerufen am 26. Februar 2020.
  6. Flugunfall 03 FEB 2005 einer Boeing 737-242 Adv. EX-037 − Kabul. In: aviation-safety.net. Abgerufen am 15. August 2018.
  7. Neue „riskante Aufgaben“ für die Europäer? In: faz.net. 4. Februar 2005, abgerufen am 15. September 2018.
  8. 2 held with weapons-grade uranium. In: indiatimes.com. 5. Februar 2005, abgerufen am 12. November 2018 (englisch).
  9. netzeitung.de: Weiterer Todesfall im georgischen Staatsapparat (Memento vom 29. September 2007 im Internet Archive)
  10. Personenliste aus kommunistischer Ära sorgt für Wirbel in Polen. In: heise.de. 6. Februar 2005, abgerufen am 20. Januar 2020.
  11. Super Bowl XXXIX Box Score. In: nfl.com. 7. Februar 2005, abgerufen am 9. Februar 2017 (englisch).
  12. Scharon und Abbas vereinbaren Ende des Blutvergießens in Nahost. In: lr-online.de. 9. Februar 2005, abgerufen am 4. Mai 2019.
  13. Goldene Kamera 2005 − Die Gala, die Gewinner. In: kino.de. Abgerufen am 16. Dezember 2017.
  14. Man to Man eröffnet 55. Berlinale. In: berlinale.de. Abgerufen am 9. März 2017.
  15. Der Wettskandal. In: stern.de. 13. Februar 2005, abgerufen am 20. Januar 2020.
  16. hindu.com
  17. YouTube is Founded. In: dayintechhistory.com. 14. Februar 2016, abgerufen am 18. September 2016 (englisch).
  18. Microsoft plans new version of browser. In: msn.com. 15. Februar 2005, abgerufen am 18. September 2016 (englisch).
  19. Das Jahrzehnt von 2000 bis 2009. In: nhl.com. 4. November 2017, abgerufen am 22. Juni 2019.
  20. Wikinews: Keine Spiele der US-amerikanischen National Hockey League in der Saison 2005
  21. Absolute Mehrheit für Schiitenliste. In: derstandard.at. 19. Februar 2005, abgerufen am 3. Juni 2019.
  22. Wikinews: Parlamentswahlen im Irak
  23. Israel setzt „Häuserzerstörung“ aus. In: derstandard.at. 19. Februar 2005, abgerufen am 1. Juni 2019.
  24. Negroponte Named National Intelligence Chief. In: washingtonpost.com. 18. Februar 2005, abgerufen am 16. Dezember 2017 (englisch).
  25. Wikinews: John Negroponte wird US-Geheimdienstdirektor
  26. Platter schreibt Verkürzung der Dienstzeit auf sechs Monate fest. In: derstandard.at. 22. Februar 2005, abgerufen am 12. Oktober 2019.
  27. Goldener Bär − Die besten Filme von Berlin (Berlinale). In: moviepilot.de. Abgerufen am 10. März 2017.
  28. Landtagswahlen: Schleswig-Holstein. In: wahlen-in-deutschland.de, Valentin Schröder. Abgerufen am 1. November 2016.
  29. Wikinews: Spanien stimmt über EU-Verfassung ab
  30. Wikinews: UNHCR-Chef Lubbers tritt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung zurück
  31. Mindestens 500 Tote und 1.000 Verletzte. In: islam.de. 23. Februar 2005, abgerufen am 18. September 2016.
  32. The 77th Academy Awards. In: oscars.org. Abgerufen am 1. Februar 2017 (englisch).
  33. Wikinews: Rücktritt der Regierung im Libanon
  34. EU-Kommission weist Richtlinienneustart offiziell zurück. In: heise.de. 28. Februar 2009, abgerufen am 28. November 2018.