British Academy Film Awards 1980

Die 33. Verleihung der British Academy Film Awards fand 1980 in London statt. Die Filmpreise der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) wurden in 16 Kategorien verliehen; hinzu kamen eine Spezial- und eine Ehrenpreis-Kategorie. Die Verleihung zeichnete Filme des Jahres 1979 aus.

Die erfolgreichsten Filme
(mindestens zwei Nominierungen;
hervorgehoben=meiste Auszeichnungen
N=Nominierung; A=Auszeichnung)
Film N A
Manhattan 10 2
Apocalypse Now 9 2
Die durch die Hölle gehen 9 2
Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt 7 2
Yanks – Gestern waren wir noch Fremde 7 2
Das China-Syndrom 4 2
Die Europäer 3 0

Preisträger und NominierungenBearbeiten

Im Vorfeld der Veranstaltung hatte sich kein Film als Favorit etablieren können, so lag Woody Allens Manhattan mit zehn Nominierungen nur knapp vor Francis Ford Coppolas Apocalypse Now und Michael Ciminos Die durch die Hölle gehen, die je neun Nominierungen erhielten. Kein Film gewann mehr als zwei BAFTAs, sodass James BridgesDas China-Syndrom, der bei nur vier Nominierungen zwei Preise in den Hauptkategorien Bester Hauptdarsteller und Beste Hauptdarstellerin erhielt, ein Gewinner des Abends wurde.

Bester FilmBearbeiten

Manhattan – Regie: Woody Allen

Apocalypse Now – Regie: Francis Ford Coppola
Das China-Syndrom (The China Syndrome) – Regie: James Bridges
Die durch die Hölle gehen (The Deer Hunter) – Regie: Michael Cimino

Beste RegieBearbeiten

Francis Ford CoppolaApocalypse Now

Woody AllenManhattan
Michael CiminoDie durch die Hölle gehen (The Deer Hunter)
John SchlesingerYanks – Gestern waren wir noch Fremde (Yanks)

Bester HauptdarstellerBearbeiten

Jack LemmonDas China-Syndrom (The China Syndrome)

Woody AllenManhattan
Robert De NiroDie durch die Hölle gehen (The Deer Hunter)
Martin SheenApocalypse Now

Beste HauptdarstellerinBearbeiten

Jane FondaDas China-Syndrom (The China Syndrome)

Diane KeatonManhattan
Maggie SmithDas verrückte California-Hotel (California Suite)
Meryl StreepDie durch die Hölle gehen (The Deer Hunter)

Bester NebendarstellerBearbeiten

Robert DuvallApocalypse Now

Denholm Elliott – Saint Jack
John HurtAlien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (Alien)
Christopher WalkenDie durch die Hölle gehen (The Deer Hunter)

Beste NebendarstellerinBearbeiten

Rachel RobertsYanks – Gestern waren wir noch Fremde (Yanks)

Lisa EichhornDie Europäer (The Europeans)
Mariel HemingwayManhattan
Meryl Streep – Manhattan

Beste/r Nachwuchsdarsteller/inBearbeiten

Dennis ChristopherVier irre Typen – Wir schaffen alle, uns schafft keiner (Breaking Away)

Gary BuseyDie Buddy Holly Story (The Buddy Holly Story)
Sigourney WeaverAlien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (Alien)
Ray Winstone – That Summer!

Bestes DrehbuchBearbeiten

Woody Allen, Marshall BrickmanManhattan

James Bridges, T. S. Cook, Mike GrayDas China-Syndrom (The China Syndrome)
Deric WashburnDie durch die Hölle gehen (The Deer Hunter)
Walter Bernstein, Colin WellandYanks – Gestern waren wir noch Fremde (Yanks)

Beste KameraBearbeiten

Vilmos ZsigmondDie durch die Hölle gehen (The Deer Hunter)

Vittorio StoraroApocalypse Now
Gordon WillisManhattan
Dick BushYanks – Gestern waren wir noch Fremde (Yanks)

Bestes SzenenbildBearbeiten

Michael SeymourAlien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (Alien)

Brian MorrisYanks – Gestern waren wir noch Fremde (Yanks)
Jeremiah Rusconi – Die Europäer (The Europeans)
Dean TavoularisApocalypse Now

Beste KostümeBearbeiten

Shirley RussellYanks – Gestern waren wir noch Fremde (Yanks)

John MolloAlien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (Alien)
Judy MoorcroftDie Europäer (The Europeans)
Shirley Russell – Das Geheimnis der Agatha Christie (Agatha)

Beste FilmmusikBearbeiten

Ennio MorriconeIn der Glut des Südens (Days of Heaven)

Richard Rodney BennettYanks – Gestern waren wir noch Fremde (Yanks)
Carmine Coppola, Francis Ford CoppolaApocalypse Now
Jerry GoldsmithAlien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (Alien)

Bester SchnittBearbeiten

Peter ZinnerDie durch die Hölle gehen (The Deer Hunter)

Lisa Fruchtman, Gerald B. Greenberg, Richard Marks, Walter MurchApocalypse Now
Susan E. MorseManhattan
Terry RawlingsAlien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (Alien)

Bester TonBearbeiten

Derrick Leather, Bill Rowe, Jim ShieldsAlien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (Alien)

Nathan Boxer, Richard P. Cirincione, Walter MurchApocalypse Now
Jack Higgins, Dan Sable, James Sabat – Manhattan
James J. Klinger, C. Darin Knight, Richard PortmanDie durch die Hölle gehen (The Deer Hunter)

Bester KurzfilmBearbeiten

Butch Minds the Baby – Regie: Peter Webb

Dilemma – Regie: Clive Mitchell
Dream Doll – Regie: Bob Godfrey
Mr. Pascal – Regie: Alison de Vere

Bester DokumentarfilmBearbeiten

Der Holzschuhbaum (L’albero degli zoccoli) – Regie: Ermanno Olmi

Spezial- und EhrenpreiseBearbeiten

Academy FellowshipBearbeiten

David Attenborough – britischer Tierfilmer und Naturforscher
John Huston – US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler

Herausragender britischer Beitrag zum KinoBearbeiten

(Outstanding British Contribution to Cinema)

Children’s Film Foundation – 1951 gegründete Non-Profit-Organisation, produzierte britische Kinderfilme

WeblinksBearbeiten