Hauptmenü öffnen

British Academy Film Awards 1994

Die 47. Verleihung der British Academy Film Awards fand am 24. April 1994 statt. Die Filmpreise der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) wurden in 20 Kategorien verliehen, hinzu kamen vier Spezial- bzw. Ehrenpreis-Kategorien. Veranstaltungsort war das Theatre Royal Drury Lane in London.

Royal Theatre Drury Lane, der Veranstaltungsort

Inhaltsverzeichnis

Preisträger und NominierungenBearbeiten

Die erfolgreichsten Filme
(mindestens zwei Nominierungen; hervorgehoben=meiste Auszeichnungen
N=Nominierung; A=Auszeichnung)
Film N A
Schindlers Liste 13 7
Das Piano 10 3
Shadowlands 6 2
Was vom Tage übrig blieb 6 0
Auf der Flucht 4 1
Bram Stoker’s Dracula 4 0
Zeit der Unschuld 4 1
In the Line of Fire – Die zweite Chance 3 0
Aladdin 2 0
Im Namen des Vaters 2 0
Jurassic Park 2[1] 1
Orlando 2 1
Schlaflos in Seattle 2 0
Tom & Viv 2 0

Mit sieben Preisen bei 13 Nominierungen setzte sich Steven Spielbergs Schindlers Liste als großer Favorit des Abends durch. Auch Das Piano wurde mit drei Preisen bei zehn Nominierungen seiner Favoritenrolle gerecht. Großer Verlierer des Abends war Was vom Tage übrig blieb, der bei sechs Nominierungen leer ausging.

Bester FilmBearbeiten

Schindlers Liste (Schindler’s List) – Regie: Steven Spielberg

Das Piano (The Piano) – Regie: Jane Campion
Shadowlands – Regie: Richard Attenborough
Was vom Tage übrig blieb (The Remains of the Day) – Regie: James Ivory

Bester britischer FilmBearbeiten

ShadowlandsRichard Attenborough und Brian Eastman

Nackt (Naked)Simon Channing-Williams und Mike Leigh
Raining StonesSally Hibbin und Ken Loach
Tom & VivMarc Samuelson, Harvey Kass, Peter Samuelson und Brian Gilbert

Beste RegieBearbeiten

Steven SpielbergSchindlers Liste (Schindler’s List)

Richard AttenboroughShadowlands
Jane CampionDas Piano (The Piano)
James IvoryWas vom Tage übrig blieb (The Remains of the Day)

Bester HauptdarstellerBearbeiten

Anthony HopkinsWas vom Tage übrig blieb (The Remains of the Day)

Daniel Day-LewisIm Namen des Vaters (In the Name of the Father)
Anthony HopkinsShadowlands
Liam NeesonSchindlers Liste (Schindler’s List)

Beste HauptdarstellerinBearbeiten

Holly HunterDas Piano (The Piano)

Miranda RichardsonTom & Viv
Emma ThompsonWas vom Tage übrig blieb (The Remains of the Day)
Debra WingerShadowlands

Bester NebendarstellerBearbeiten

Ralph FiennesSchindlers Liste (Schindler’s List)

Tommy Lee JonesAuf der Flucht (The Fugitive)
Ben KingsleySchindlers Liste (Schindler’s List)
John MalkovichIn the Line of Fire – Die zweite Chance (In the Line of Fire)

Beste NebendarstellerinBearbeiten

Miriam MargolyesZeit der Unschuld (The Age of Innocence)

Holly HunterDie Firma (The Firm)
Winona RyderZeit der Unschuld (The Age of Innocence)
Maggie SmithDer geheime Garten (The Secret Garden)

Bestes adaptiertes DrehbuchBearbeiten

Steven ZaillianSchindlers Liste (Schindler’s List)

Bo GoldmanDer Duft der Frauen (Scent of a Woman)
Terry George, Jim SheridanIm Namen des Vaters (In the Name of the Father)
Ruth Prawer JhabvalaWas vom Tage übrig blieb (The Remains of the Day)
William NicholsonuShadowlands

Bestes Original-DrehbuchBearbeiten

Harold Ramis, Danny RubinUnd täglich grüßt das Murmeltier (Groundhog Day)

Jane CampionDas Piano (The Piano)
Jeff MaguireIn the Line of Fire – Die zweite Chance (In the Line of Fire)
Jeff Arch, Nora Ephron, David S. WardSchlaflos in Seattle (Sleepless in Seattle)

Beste KameraBearbeiten

Janusz KamińskiSchindlers Liste (Schindler’s List)

Michael BallhausZeit der Unschuld (The Age of Innocence)
Stuart DryburghDas Piano (The Piano)
Tony Pierce-RobertsWas vom Tage übrig blieb (The Remains of the Day)

Bestes SzenenbildBearbeiten

Andrew McAlpineDas Piano (The Piano)

Dante FerrettiZeit der Unschuld (The Age of Innocence)
Thomas E. SandersBram Stoker’s Dracula (Dracula)
Allan StarskiSchindlers Liste (Schindler’s List)

Beste KostümeBearbeiten

Janet PattersonDas Piano (The Piano)

Phyllis DaltonViel Lärm um nichts (Much Ado About Nothing)
Eiko IshiokaBram Stoker’s Dracula (Dracula)
Sandy PowellOrlando
Anna B. SheppardSchindlers Liste (Schindler’s List)

Beste MaskeBearbeiten

Morag RossOrlando

Fred C. Blau, junior, Fern Buchner, Kevin Haney, Katherine JamesDie Addams Family in verrückter Tradition (Addams Family Values)
Michèle Burke, Greg Cannom, Matthew W. MungleBram Stoker’s Dracula (Dracula)
Pauline Heys, Matthew W. Mungle, Waldemar Pokromski, Christina SmithSchindlers Liste (Schindler’s List)

Bester SchnittBearbeiten

Michael KahnSchindlers Liste (Schindler’s List)

Don Brochu, David Finfer, Dean Goodhill, Dov Hoenig, Richard Nord, Dennis VirklerAuf der Flucht (The Fugitive)
Anne V. CoatesIn the Line of Fire – Die zweite Chance (In the Line of Fire)
Veronika JenetDas Piano (The Piano)

Beste FilmmusikBearbeiten

John WilliamsSchindlers Liste (Schindler’s List)

Alan MenkenAladdin
Michael NymanDas Piano (The Piano)
Marc ShaimanSchlaflos in Seattle (Sleepless in Seattle)

Bester TonBearbeiten

John Leveque, Michael Herbick, Donald O. Mitchell, Frank A. Montaño, Scott D. Smith, Bruce Stambler, Becky SullivanAuf der Flucht (The Fugitive)

Charles L. Campbell, Louis L. Edemann, Robert Jackson, Ron Judkins, Scott Millan, Andy Nelson, Steve PedersonSchindlers Liste (Schindler’s List)
Gethin Creagh, Tony Johnson, Lee SmithDas Piano (The Piano)
Richard Hymns, Ron Judkins, Shawn Murphy, Gary Rydstrom, Gary SummersJurassic Park

Beste visuelle EffekteBearbeiten

Michael Lantieri, Dennis Muren, Phil Tippett, Stan WinstonJurassic Park

Roy Arbogast, William MesaAuf der Flucht (The Fugitive)
Roman Coppola, Gary Gutierrez, Michael Lantieri, Gene Warren Jr.Bram Stoker’s Dracula (Dracula)
Steve Goldberg, Don PaulAladdin

Bester animierter KurzfilmBearbeiten

Wallace & Gromit – Die Techno-Hose (The Wrong Trousers)Christopher Moll, Nick Park

Bob’s BirthdayDavid Fine, Alison Snowden
Britannia – David Parker, Joanna Quinn
The VillageMark Baker, Pam Dennis

Bester KurzfilmBearbeiten

Franz Kafka’s It’s a Wonderful LifePeter Capaldi, Ruth Kenley-Letts

A Small DepositPaul Holmes, Eleanor Yule
One Night StandBill Britten, Georgia Masters
Syrup – Anita Overland, Paul Unwin

Bester nicht-englischsprachiger FilmBearbeiten

Lebewohl, meine Konkubine (霸王別姬), HongkongHsu Feng und Chen Kaige

Bittersüße Schokolade (Como agua para chocolate), MexikoAlfonso Arau
Ein Herz im Winter (Un cœur en hiver), FrankreichJean-Louis Livi, Philippe Carcassonne und Claude Sautet
Indochine, FrankreichEric Heumann und Régis Wargnier

Ehren- und SpezialpreiseBearbeiten

Academy FellowshipBearbeiten

Outstanding British Contribution to CinemaBearbeiten

Special AwardBearbeiten

Lloyds Bank People’s Vote For The Most Popular Film (Zuschauerpreis)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ohne Publikumspreis
  2. Vgl. awards.bafta.org